Thorsten Schurse


Thorsten Schurse

ist Beirat der Klimaschutzagentur Mannheim, Zielgruppenverantwortlicher des SPD-Kreisverbands Mannheims für die Umweltverbände und SPD-Bezirksbeirat im Mannheimer Ortsteil Wallstadt. Der Bezirksbeirat ist ein politisches Gremium, das den Oberbürgermeister und die Stadtverwaltung beraten soll. Es ist entsprechend der Stimmanteile besetzt, die die Parteien bei der letzten Stadtratswahl im Ortsteil erzielt haben: in Wallstadt je 4 Sitze für SPD und CDU, je einen Sitz für Grüne, ML, FDP und AfD. Wie gesagt: der Bezirksbeirat hat normalerweise nur beratende Stimme. Falls die Verwaltung seine Meinung zwar zur Kenntnis nimmt, jedoch nicht entsprechend handelt, kann er wie jeder andere nur versuchen, über den Gemeinderat oder die Medien auf die Verwaltung einzuwirken.

 
 

Topartikel Gemeindenachrichten Konversionsgebiet Franklin: Hü oder Hott? Lernt die Verwaltung aus alten Verkehrs-Fehlplanungen?

Der Mannheimer Morgen berichtete für Franklin von Überlegungen in Richtung 0,5 bis 0,7 Stellplätze pro Wohneinheit. Realistischer Bedarf für ein normales Wohngebiet sind heute jedoch 1,5 bis 1,7 Stellplätze pro Wohneinheit – mit steigender Tendenz. Man könnte zwar theoretisch darunter bleiben, wenn man geeignet plant. Das beweisen aktuelle Neubaugebiete, etwa in Freiburg. Aber ist die Stadt Mannheim auch bereit, die nötigen Voraussetzungen dafür zu schaffen?

Veröffentlicht am 09.11.2016

 

Gemeindenachrichten Bekommen rnv und Bürgermeister Specht das Straßenbahn-Chaos in den Griff?

Versprechungen gab es genügend vor der Linienänderung der Straßenbahn nach Wallstadt am 12.06.2016. So von Bürgermeister Specht, dass es nicht nur für die Gartenstadtlinie 4 ein Inbetriebnahmefest geben werde – auch an den Haltestellen der beiden neuen Linien 5A und 15 nach Wallstadt sollte gefeiert werden. Schön wäre es gewesen. Wenn dies nun die einzige nicht erfüllte Ankündigung geblieben wäre, könnte man darüber womöglich hinwegsehen.

Veröffentlicht am 10.09.2016

 

Laterne (Quelle: pixabay.com) Gemeindenachrichten Vorschlag zum Bürgerbeteiligungshaushalt unterstützen: Laterne auf Weg zur Haltestelle Wallstadt-West

Bitte unterstützen Sie den Vorschlag zum Beteiligungshaushalt der Stadt Mannheim für eine Beleuchtung im Fußweg vom Wendehammer Rohrkolbenweg zur Haltestelle Wallstadt-West.

Damit die Stadt den Vorschlag bearbeitet, sind mindestens 100 Unterstützerinnen und Unterstützer im Internet erforderlich.

Die Stimmabgabe ist möglich bis Sonntag, 19.07.2015 unter www.beteiligungshaushalt.mannheim.de.

-  Jedes Familienmitglied kann einmal abstimmen.  -

Der Bezirksbeirat Wallstadt hatte auf Ihre Bitten hin seit 2006 mindestens alle zwei Jahr jeweils einstimmig eine Laterne dort gefordert. Leider hat die Stadt das Thema immer wieder „ausgesessen“. Deshalb wurde nun einmal der neue Weg des Bürger-Beteiligungshaushalts gewählt. Den Text des Vorschlags finden Sie unten.

Und so klappt die Registrierung und die Abstimmung an Schnellsten:

1. Registrierung: Um Vorschläge unterstützen zu können, muss man sich zunächst registrieren unter dem Link https://beteiligungshaushalt.mannheim.de/mannheim/de/home/registration . Dort müssen die Felder zu Name, Vorname usw. ausgefüllt werden. Dazu müssen Sie sich auch noch ein beliebiges Passwort überlegen, es auch eintragen und sich merken.

Wenn alles ausgefüllt ist, bitte auf „Absenden“ klicken.

Dann kommt kurz drauf eine E-Mail an. Erst, wenn man in dieser E-Mail auf einen Bestätigungslink klickt, ist man registriert.

2. Den Vorschlag unterstützen:

Die Liste aller Vorschläge im Beteiligungshaushalt finden Sie unter dem Link https://beteiligungshaushalt.mannheim.de/mannheim/de/mapconsultation/47089 . Auf dieser Seite müssen Sie sich zunächst oben rechts anmelden: Auf „Anmelden“ klicken und E-Mailadresse und Ihr vorhin selbst ausgewähltes Passwort eingeben.

Um den Vorschlag zu finden, bitte zunächst auf „Sortierung“ etwa in der Mitte der Seite klicken und dort „Titel“ auswählen (durch erneutes Klicken). Dann unten rechts zuerst auf „82-90“ klicken und danach auf „91-99“. Der Vorschlag sollte danach ganz unten rechts zu finden sein. Er hat den Titel „Fehlende Beleuchtung auf dem Weg zur Haltestelle Wallstadt-West (Straßenbahn und Bus) aus nordöstlicher Richtung“.

Um den Vorschlag zu unterstützen, dann bitte die Hand mit dem Daumen nach oben unter dem Vorschlag klicken.(Das soll „liken“ bedeuten – also etwas gut finden.)

Die Hand sollte dann dann ganz kurz aufblinken und der Zähler daneben zählt dabei um eins hoch.(Wenn Sie danach den Mauszeiger nochmal über das Handsymbol stellen, ohne zu klicken, kommt der Schriftzug „Sie haben hierfür schon eine Bewertung abgegeben“. Damit lässt sich nachträglich prüfen, ob Ihre Unterstützung berücksichtigt wurde.)

Sie können danach natürlich auch noch schauen, ob Sie andere Vorschläge unterstützen möchten. Dann lohnt es sich wenigstens richtig, dass Sie sich registriert haben.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

(Bildquelle Laterne: http://pixabay.com )

Veröffentlicht am 10.07.2015

 

Freude auf den Regierungswechsel: Stefan Rebmann und Thorsten Schurse am 18.04.2013 im SPD-Fraktionssaal im Bundestag. MdB und MdL Besuch in Berlin auf Einladung von Stefan Rebmamn, MdB

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann besuchten 50 politisch interessierte Manneimerinnen und Mannheimer drei Tage lang die Hauptstadt. Dort erhielten sie vielfältige Einblicke in die deutsche Geschichte und in die gegenwärtige Politik.

Veröffentlicht am 24.04.2013

 

Gemeindenachrichten 10-Minutentakt bei der Linie 4: höchstens ein halber Anfang

Es ist eine langjährige Forderung des Bezirkbeirats Wallstadt, dass für junge Familien, Schüler und Berufspendler ein 10-Minutentakt auf der Linie 4 auch auf dem Abschnitt zwischen Käfertal über das Rott und Vogelstang-West nach Wallstadt gefahren wird. Dies wurde von der Stadt auch seit über 10 Jahren immer wieder in Aussicht gestellt. So wurde etwa jungen Familien das Bauen im Neubaugebiet Wallstadt-Nord um 2000 damit schmackhaft gemacht, dass „bald“ ein 10-Minutentakt gefahren werden könnte, nachdem bereits 1999 der Streckenabschnitt zwischen Käfertal und Wallstadt zweigleisig ausgebaut worden war. Der Parkraum in Wallstadt-Nord wurde lt. Aussage der Stadt gegenüber den Bezirksbeiräten sogar absichtlich knapp bemessen, um Anreize zum Umstieg auf die Straßenbahn zu schaffen, da das Baugebiet sich ökologisch nennt.

Veröffentlicht am 16.12.2012

 

Weitere Artikel

[16.07.2010]
Kinderbetreuung in MA-Wallstadt: Verbesserungen zur städtischen Planung.
[18.02.2010]
Gründung eines Fördervereins „Jugendtreff Wallstadt“.
[28.05.2009]
Erste Verkehrsberuhigung im Neubaugebiet Wallstadt-Nord durch Thorsten Schurse.
[08.05.2009]
Mannheimer Radparade am 24.04.2009.
[29.03.2009]
Energie Sparen lohnt sich doppelt – für Klima und Geldbeutel.
[29.03.2009]
Sascha Purmann und Thorsten Schurse beim 1. Mannheimer Energiewende-Infotag.
[28.10.2008]
Kohlosaurus in Mannheim.
[12.08.2008]
Bewegungsfreundlicher Schulhof.
[18.08.2017]
Andrea Nahles: Eat&Greet mit den Jusos Mannheim.
[18.08.2017]
SPD: Vollständige Abschaffung des Türkisch-Unterrichts falscher Weg zur gelungenen Integration.
[18.08.2017]
Mannheim ist "Mobilitätsknoten des Jahres 2017"!.
[17.08.2017]
SPD will verlässliche Bleibeperspektive für Flüchtlinge in Beschäftigung und Ausbildung schaffen.
[16.08.2017]
Mattheis und Spinrath: Ernst machen mit dem Sozialen Europa.
[15.08.2017]
SPD sieht in Rekordsteuereinnahmen 2016 Indiz für strukturelle Überschüsse.
[14.08.2017]
Besuch am Institut für Deutsche Sprache.
[14.08.2017]
Reformpädagogin Anna Essinger mit neuem Museum würdigen.
[13.08.2017]
Großes Familienfest im August-Bebel-Park.
[10.08.2017]
SPD begrüßt Vorstoß der Mannheimer Verkehrspolizei gegen Lärm durch Auto-Poser.
[10.08.2017]
50 Tage für Stefan.
[10.08.2017]
SPD wirft Grünen abgekartetes Spiel und Scheinheiligkeit vor.
[10.08.2017]
SPD hat bislang kein Gesprächsangebot der Regierungsparteien zum Landeswahlrecht.
[09.08.2017]
Stefan Rebmann die beste Wahl für Mannheim.
[07.08.2017]
Hilde Mattheis: Tourismus mit dem neuen UNESCO-Weltkulturerbe-status aktiv gestalten.
[06.08.2017]
SPD fordert Stadtteilversammlung um über die Zukunft der Hafenstraße 66 im Jungbusch zu diskutieren.
[05.08.2017]
Hausbesetzung im Jungbusch beendet – Diskussion über bezahlbaren Wohnraum geht weiter.
[05.08.2017]
SPD Mannheim gratuliert OB Kurz zum 10-jährigen Jubiläum.
[04.08.2017]
Besuch Sigmar Gabriel 07.08.2017.
[04.08.2017]
Die Frauenhäuser brauchen noch gezieltere Unterstützung – und eine gesicherte Finanzierung! .
[04.08.2017]
Unterstützung bei der Translokation der Theresienkapelle an den unteren Luisenpark.
[04.08.2017]
Mobilität und Aufenthaltsqualität in der Innenstadt weiterentwickeln.
[04.08.2017]
Konzept „Zeitstromhaus“ voranbringen.
[04.08.2017]
Integriertes Sozialmanagement auf der Hochstätt.
[04.08.2017]
Altes Fährhaus am ehemaligen Campingplatz Neuostheim.
[04.08.2017]
SPD-Landtagsabgeordneten freuen sich über 196.200 Euro für die Berufsorientierung in Rhein-Neckar-Odenwald.
[04.08.2017]
BIBLIOTHEK NEU DENKEN.
[03.08.2017]
SPD fordert kurzfristig effektive Nachrüstung und mittelfristig blaue Plakette.
[03.08.2017]
SPD kritisiert Kürzung bei Mehrlingsgeburtenzuschuss.
[02.08.2017]
Sanierung des Mannheimer Nationaltheaters nicht auf Kosten anderer städtischer Notwendigkeiten!.
[02.08.2017]
Baustellen-Rundgang auf Taylor - SPD-Sommertour.
[01.08.2017]
Jusos für politische Partizipation Studierender.
[01.08.2017]
SPD kritisiert Schlingerkurs der Landesregierung und fordert Investitionsoffensive im Doppelhaushalt.
[01.08.2017]
Bürgerbeteiligung beim Projekt „Neugestaltung des Rheinauer Markplatzes“ gelungen.
[01.08.2017]
Zeitgemäße Ausbildung im digitalen Wandel.
[31.07.2017]
Positive Signale für die Neckarstadt-West.
[31.07.2017]
SPD sieht keine Notwendigkeit für Entzug des politischen Mandats bei Verfassten Studierendenschaften.
[31.07.2017]
Katarina Barley zu Besuch in Ulm: Viele Gespräche über Kita-Gebühren, Unterhalt und Flüchtlinge.
[30.07.2017]
Freilichtbühne Mannheim - Dr.Jeckyll und Mr. Hyde.
[30.07.2017]
Sommertour der SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld zum Rhein-Neckar-Theater.
[29.07.2017]
Sommerfest Kleingartenverein Obere Riedstr. -Waldhof.
[29.07.2017]
Museumsfest - Sandhofen.
[28.07.2017]
Urban Gardening- Mannheim-Neckarstadt.
[28.07.2017]
SPD unterstützt Forderung nach Blauer Plakette.
[27.07.2017]
Jubiläumsfest 120 Jahre SPD Seckenheim.
[27.07.2017]
Grünzug Nordost: konstruktiv zusammenarbeiten - Stadtteilinteressen durchsetzen.
[27.07.2017]
Mattheis zu Besuch im Haus für Kinder und beim AdventureGolf.
[26.07.2017]
SPD fordert dauerhafte Lösung für Betrieb des Kulturhauses Käfertal.
[26.07.2017]
Dauerhaften Ringschluss Neuostheim/Neuhermsheim prüfen.
[26.07.2017]
Blick hinter die Kulissen des Rhein-Neckar-Theaters.
[26.07.2017]
School‘s out for Summer.
[26.07.2017]
SPD: Strategiedialog Automobil „zum Erfolg verdammt“.
[25.07.2017]
Zugeparkte Gehwege sind ein Ärgernis in Neckarau.
[25.07.2017]
Verabschiedung - Schulleiterin des Ursulinen-Gymnasium Mannheim.
[25.07.2017]
SPD-Sicherheitstour in Rheinau-Süd.
[24.07.2017]
Rechnungshof legt Finger in Wunde von Grün-Schwarz.
[24.07.2017]
Erstattung der Flüchtlingskosten für Kommunen: Minister Strobl spielt weiter auf Zeit.
[24.07.2017]
Großkraftwerk Mannheim.
[24.07.2017]
SPD vermisst deutliche Ausagen zum weiteren Abbau des Sanierungsstaus.
[22.07.2017]
Einladung Politik auf dem Freyaplatz und nicht im Hinterzimmer.
[22.07.2017]
Bebelparkfest in Neckarau.
[22.07.2017]
Hüttenfest der Freunde des Karlstern.
[22.07.2017]
Bürgerfest Mannheim-Vogelstang.
[21.07.2017]
Video: Zeit für mehr Gerechtigkeit: Bildung.
Wölfe im Schafspelz? Rechtspopulismus in Baden-Württemberg.
[21.07.2017]
Arbeit in digitaler Zukunft.
[20.07.2017]
Kommunalpolitik trifft Europa!.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.1.9 - 444191 - 1 auf SPD Umkirch - 1 auf Jusos Waghäusel - 1 auf SPD Ulmer Alb / Oberes Lonetal - 2 auf SPD Karlsbad - 3 auf SPD Karlsruhe - 1 auf Hans-Peter Storz, SPD-Abgeordneter für Singen, Hegau, Stockach - 1 auf SPD Gechingen - 1 auf SPD Leinfelden-Echterdingen - 1 auf SPD Rielasingen-Worblingen - 1 auf SPD Bad Wurzach - 1 auf SPD Neckarsulm - 1 auf SPD Sontheim-Brenz - 6 auf SPD Baden-Württemberg - 1 auf SPD Sasbach - 1 auf SGK Baden-Württemberg e.V. - 1 auf SPD-Ortsverein Asperg - 1 auf SPD Gemmingen - 2 auf SPD Bodenseekreis - 2 auf Stefan Rebmann MdB - 1 auf SPD Markgröningen - 2 auf SPD Rheinfelden - 2 auf Leni Breymaier - 3 auf Katja Mast MdB - 1 auf SPD Sulzfeld - 1 auf Jusos Edingen-Neckarhausen - 1 auf SPD Main-Tauber-Kreis - 1 auf SPD Freiburg-Hochdorf - 1 auf Jusos Pforzheim und Enzkreis - 1 auf Juso AG Filder - 1 auf Hilde Mattheis MdB - 1 auf Tobias Volz - Bundestagskandidat für den Kreis Konstanz - 1 auf SPD Nußloch - 5 auf Dr. Dorothee Schlegel - Ihre Bundestagsabgeordnete für Odenwald-Tauber - 2 auf Jusos Rems-Murr - 1 auf Alexander Bauer - 1 auf Jusos Ettlingen - 2 auf SPD Erbach - 1 auf SPD Unteres Wutachtal - 1 auf SPD Kreisverband Ortenau - 1 auf SPD Pfinztal - 1 auf SPD Gottenheim - 2 auf SPD Schwaikheim - 1 auf Der SPD Ortsverein Wildberg - 1 auf Die SPD in der Metropolregion Rhein-Neckar - 1 auf SPD Ortsverein March - 8 auf SPD Holzgerlingen - 1 auf ASJ Neckar-Odenwald - 1 auf Jusos Calw - 3 auf SPD Mannheim - 1 auf SPD Ehingen - 2 auf Seckenheim SPD Ortsverein - 1 auf SPD Sindelfingen - 1 auf SPD Waldshut - 3 auf Ute Vogt MdB - 2 auf SPD Aalen - 3 auf SPD Stadtverband Böblingen - 1 auf Daniel Born - 1 auf SPD Ostfildern - 1 auf Jusos Karlsruhe-Stadt - 1 auf Andreas Stoch - 2 auf SPD Ortsverein Tamm - 1 auf Polizeibeirat der SPD Baden-Württemberg - 1 auf SPD Neulußheim - 1 auf Thomas Knapp - 2 auf AfA Baden-Württemberg - 1 auf SPD Schönau - 3 auf Jusos im Kreis Böblingen - 1 auf SPD Aitrach - 2 auf SPD Ludwigsburg - 1 auf SPD Rauenberg - 1 auf SPD Sternenfels - 1 auf SPD Biberach (Baden) - 1 auf SPD Denzlingen - 1 auf SPD Lauffen - Neckarwestheim - 1 auf SPD Heidelberg-Süd - 1 auf SPD Schorndorf - 1 auf SPD Sachsenheim - 1 auf Regionalzentrum Biberach - 1 auf SPD Gerabronn - 1 auf Anton Schaaf - 1 auf SPD Gäufelden - 2 auf Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim - 1 auf SPD Ortsverein Biberach an der Riß - 1 auf Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg - 2 auf SPD Wiesloch - 1 auf SPD Bad Herrenalb und Dobel - 1 auf SPD Kreisverband Göppingen - 1 auf SPD Mannheim-Schönau - 1 auf Andrea Safferling - 2 auf SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim - 1 auf SPD Große Kreisstadt Mosbach & Neckarzimmern - 1 auf Herzlich willkommen - 1 auf SPD Neckar-Odenwald - 1 auf SPD Heidelberg - 1 auf SPD Weil und Haltingen - 1 auf SPD-OV Heidenheim - 1 auf SPD Stuttgart - 1 auf SPD Wilhelmsdorf - 1 auf SPD Daxlanden-Grünwinkel-Mühlburg - 1 auf SPD Heidelberg-Südwest (Weststadt) - 1 auf SPD Echaztal - 1 auf SPD-Schwetzingen - 1 auf SPD KV Böblingen - 1 auf SPD Stadtverband Aalen - 1 auf SPD Rhein-Neckar - 1 auf SPD Altstadt-Schlierbach - 1 auf SPD Rottal - 1 auf SPD Wieblingen - 1 auf SPD Pfaffengrund - 1 auf JUSOS Kreis Biberach - 1 auf SPD Oberteuringen - 1 auf Gerhard Kleinböck MdL - 1 auf Alex Kuebek - 1 auf AsF Baden-Württemberg - 1 auf SPD Gaggenau - 1 auf SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar - 1 auf SPD Oberboihingen - 1 auf SPD Ortsverein Engen - 1 auf SPD KV Emmendingen - 1 auf SPD Wendlingen - 1 auf JUSOS OSTALB - 1 auf Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Baden-Württemberg - 1 auf AsJ Baden-Württemberg - 1 auf SPD Rosenstein - 1 auf SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg - 1 auf SPD Ostalb - 1 auf Peter Simon. Für uns in Europa. - 1 auf SPD Brombach - 1 auf SPD Dettingen unter Teck - 1 auf Wolfgang Drexler MdL - 1 auf SPD Heidelberg-Bergheim - 1 auf Georg Sattler - 1 auf SPD Hochdorf -

Counter

Besucher:444192
Heute:26
Online:1
 

16.08.2017 19:46 Air Berlin: Kredit mit Bedingungen
Der von der Bundesregierung für Air Berlin gewährte Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro stellt ein geordnetes Insolvenzverfahren unter laufendem Betrieb sicher. Dabei ist die vorrangige Rückzahlung der Steuermittel aus der Insolvenzmasse sicherzustellen. „Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt die Bundesregierung in ihrer Entscheidung, einen Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro für Air Berlin zu gewähren.

16.08.2017 19:08 Brexit-Vorschläge: nicht konstruktiv vieldeutig, sondern eindeutig schädlich
Die britische Regierung hat heute ein weiteres Brexit-Positionspapier veröffentlicht, diesmal über die Grenzsituation zwischen der Republik Irland und Nordirland. Statt der erhofften Antworten und Vorschläge, wie harte Grenzkontrollen vermieden werden können, will London der Europäischen Union die Verantwortung dafür zuschieben. „Diese Verkehrung der Realität lehnen wir ab. Alle Seiten wollen die Errungenschaften des Karfreitagsabkommen bewahren.

16.08.2017 18:08 Strafrechtliche Aufarbeitung der Colonia Dignidad geht voran
In dieser Woche erklärte die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Krefeld die Vollstreckung des in Chile ergangenen Urteils gegen Hartmut Hopp für zulässig. Wie von der SPD-Bundestagsfraktion in einem überfraktionellen Antrag Ende Juni 2017 gefordert, wird die strafrechtliche Aufarbeitung der Colonia Dignidad mit dieser Entscheidung vorangetrieben. „Die Entscheidung des Landgerichts Krefeld zeigt, dass der politische

14.08.2017 11:15 5 Punkte für die Zukunft des Automobilstandorts Deutschland
Zukunft kommt nicht von allein Es geht um die Zukunft der deutschen Schlüsselindustrie: Autos „Made in Germany“ sichern hunderttausende Arbeitsplätze in Deutschland. Das muss auch so bleiben. Aber die Abgas-Skandale haben Vertrauen gekostet und die Herausforderungen der Zukunft sind enorm. Der Strukturwandel hin zu alternativen Antrieben und einer immer stärkeren Digitalisierung der Mobilität entscheidet über

14.08.2017 11:02 Die Elektromobilität haben die Autokonzerne selbst verschlafen
Thomas Oppermann im Interview mit dem Tagesspiegel Im Interview mit dem Tagesspiegel äußert sich Fraktionschef Thomas Oppermann unter anderem zur angespannten Situation zwischen den USA und Nord-Korea. Außerdem spricht er über die nötogen Konsequenzen aus der Dieselaffäre. Hier gibt es Auszüge des Interviews zum Nachlesen:

12.08.2017 18:04 Martin Schulz auf RTL
Sendung „An einem Tisch mit Martin Schulz: Deutschland fragt nach!“ Wann: Sonntag, 13.08.2017 – 22:20 Uhr Wo: RTL Was machen? Einschalten  

Ein Service von websozis.info