Thorsten Schurse


Thorsten Schurse

ist Bezirksbeirat im Mannheimer Ortsteil Wallstadt. Der Bezirksbeirat ist ein politisches Gremium, das den Oberbürgermeister und die Stadtverwaltung beraten soll. Es ist entsprechend der Stimmanteile besetzt, die die Parteien bei der letzten Stadtratswahl im Ortsteil erzielt haben: in Wallstadt je 4 Sitze für SPD und CDU, je einen Sitz für Grüne, ML, FDP und AfD. Wie gesagt: der Bezirksbeirat hat normalerweise nur beratende Stimme. Falls die Verwaltung seine Meinung zwar zur Kenntnis nimmt, jedoch nicht entsprechend handelt, kann er wie jeder andere nur versuchen, über den Gemeinderat oder die Medien auf die Verwaltung einzuwirken.

 
 

Topartikel Gemeindenachrichten 10-Minutentakt bei der Linie 4: höchstens ein halber Anfang

Es ist eine langjährige Forderung des Bezirkbeirats Wallstadt, dass für junge Familien, Schüler und Berufspendler ein 10-Minutentakt auf der Linie 4 auch auf dem Abschnitt zwischen Käfertal über das Rott und Vogelstang-West nach Wallstadt gefahren wird. Dies wurde von der Stadt auch seit über 10 Jahren immer wieder in Aussicht gestellt. So wurde etwa jungen Familien das Bauen im Neubaugebiet Wallstadt-Nord um 2000 damit schmackhaft gemacht, dass „bald“ ein 10-Minutentakt gefahren werden könnte, nachdem bereits 1999 der Streckenabschnitt zwischen Käfertal und Wallstadt zweigleisig ausgebaut worden war. Der Parkraum in Wallstadt-Nord wurde lt. Aussage der Stadt gegenüber den Bezirksbeiräten sogar absichtlich knapp bemessen, um Anreize zum Umstieg auf die Straßenbahn zu schaffen, da das Baugebiet sich ökologisch nennt.

Veröffentlicht am 16.12.2012

 

Laterne (Quelle: pixabay.com) Gemeindenachrichten Vorschlag zum Bürgerbeteiligungshaushalt unterstützen: Laterne auf Weg zur Haltestelle Wallstadt-West

Bitte unterstützen Sie den Vorschlag zum Beteiligungshaushalt der Stadt Mannheim für eine Beleuchtung im Fußweg vom Wendehammer Rohrkolbenweg zur Haltestelle Wallstadt-West.

Damit die Stadt den Vorschlag bearbeitet, sind mindestens 100 Unterstützerinnen und Unterstützer im Internet erforderlich.

Die Stimmabgabe ist möglich bis Sonntag, 19.07.2015 unter www.beteiligungshaushalt.mannheim.de.

-  Jedes Familienmitglied kann einmal abstimmen.  -

Der Bezirksbeirat Wallstadt hatte auf Ihre Bitten hin seit 2006 mindestens alle zwei Jahr jeweils einstimmig eine Laterne dort gefordert. Leider hat die Stadt das Thema immer wieder „ausgesessen“. Deshalb wurde nun einmal der neue Weg des Bürger-Beteiligungshaushalts gewählt. Den Text des Vorschlags finden Sie unten.

Und so klappt die Registrierung und die Abstimmung an Schnellsten:

1. Registrierung: Um Vorschläge unterstützen zu können, muss man sich zunächst registrieren unter dem Link https://beteiligungshaushalt.mannheim.de/mannheim/de/home/registration . Dort müssen die Felder zu Name, Vorname usw. ausgefüllt werden. Dazu müssen Sie sich auch noch ein beliebiges Passwort überlegen, es auch eintragen und sich merken.

Wenn alles ausgefüllt ist, bitte auf „Absenden“ klicken.

Dann kommt kurz drauf eine E-Mail an. Erst, wenn man in dieser E-Mail auf einen Bestätigungslink klickt, ist man registriert.

2. Den Vorschlag unterstützen:

Die Liste aller Vorschläge im Beteiligungshaushalt finden Sie unter dem Link https://beteiligungshaushalt.mannheim.de/mannheim/de/mapconsultation/47089 . Auf dieser Seite müssen Sie sich zunächst oben rechts anmelden: Auf „Anmelden“ klicken und E-Mailadresse und Ihr vorhin selbst ausgewähltes Passwort eingeben.

Um den Vorschlag zu finden, bitte zunächst auf „Sortierung“ etwa in der Mitte der Seite klicken und dort „Titel“ auswählen (durch erneutes Klicken). Dann unten rechts zuerst auf „82-90“ klicken und danach auf „91-99“. Der Vorschlag sollte danach ganz unten rechts zu finden sein. Er hat den Titel „Fehlende Beleuchtung auf dem Weg zur Haltestelle Wallstadt-West (Straßenbahn und Bus) aus nordöstlicher Richtung“.

Um den Vorschlag zu unterstützen, dann bitte die Hand mit dem Daumen nach oben unter dem Vorschlag klicken.(Das soll „liken“ bedeuten – also etwas gut finden.)

Die Hand sollte dann dann ganz kurz aufblinken und der Zähler daneben zählt dabei um eins hoch.(Wenn Sie danach den Mauszeiger nochmal über das Handsymbol stellen, ohne zu klicken, kommt der Schriftzug „Sie haben hierfür schon eine Bewertung abgegeben“. Damit lässt sich nachträglich prüfen, ob Ihre Unterstützung berücksichtigt wurde.)

Sie können danach natürlich auch noch schauen, ob Sie andere Vorschläge unterstützen möchten. Dann lohnt es sich wenigstens richtig, dass Sie sich registriert haben.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

(Bildquelle Laterne: http://pixabay.com )

Veröffentlicht am 10.07.2015

 

Freude auf den Regierungswechsel: Stefan Rebmann und Thorsten Schurse am 18.04.2013 im SPD-Fraktionssaal im Bundestag. MdB und MdL Besuch in Berlin auf Einladung von Stefan Rebmamn, MdB

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann besuchten 50 politisch interessierte Manneimerinnen und Mannheimer drei Tage lang die Hauptstadt. Dort erhielten sie vielfältige Einblicke in die deutsche Geschichte und in die gegenwärtige Politik.

Veröffentlicht am 24.04.2013

 

Gemeindenachrichten Kinderbetreuung in MA-Wallstadt: Verbesserungen zur städtischen Planung

Die Schließung des städtischen Kinderhauses ist unnötig.
Es gibt eine kostengünstigere Alternative.

Veröffentlicht am 16.07.2010

 

Ankündigungen Gründung eines Fördervereins „Jugendtreff Wallstadt“

Am 01.03.2010 ist es soweit - Mittel des Bezirksbeirats und aus Sponsoringfonds der MVV (Auszeichnung: Bild) stehen bereit

Veröffentlicht am 18.02.2010

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 358805 - 1 auf SPD Waldhof-Luzenberg - 1 auf SPD Daxlanden-Grünwinkel-Mühlburg - 1 auf SPD Kreisverband Göppingen - 2 auf Dr. Carola Merk-Rudolph in den Landtag - 2 auf Regionalzentrum Biberach - 2 auf SPD Waldenbuch - 1 auf SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte - 1 auf Die SPD im Stuttgarter Rathaus - 1 auf SPD Triberg - 1 auf Georg Nelius MdL - 1 auf SPD Bühlertal - 1 auf SPD Sachsenheim - 1 auf SPD Osterburken - 1 auf SPD-Kreisverband Rottweil - 1 auf SPD Mannheim-Schönau - 1 auf Rolf Gassmann - 2 auf AfA Baden-Württemberg - 1 auf SPD Neckartenzlingen - 1 auf SPD Bad Waldsee - 1 auf SPD Wäschenbeuren - 1 auf SPD-Ortsverein Altlußheim - 1 auf SPD-OV Heidenheim - 1 auf SPD St. Leon-Rot - 2 auf Alexander Bauer - 1 auf SPD Haueneberstein - 1 auf Juso-Hochschulgruppe Tübingen - 1 auf SPD Rheinfelden - 1 auf SPD Rosenstein - 1 auf SPD Kreisverband Ravensburg - 1 auf SPD Ortsverein Renningen-Malmsheim - 1 auf Jusos Kreis Calw - 1 auf JUSOS Kreis Biberach - 1 auf SPD Herbrechtingen-Bolheim - 5 auf Hilde Mattheis MdB - 2 auf SPD - Offene Liste Merdingen - 1 auf SPD Dielheim - 2 auf Reinhold Gall MdL - 1 auf SPD Rems-Murr - 6 auf SPD Rhein-Neckar - 1 auf SPD Schwieberdingen - 1 auf SPD Winnenden - 1 auf SPD Radolfzell - 1 auf Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land - 1 auf SPD-Ortsverein Tübingen - 1 auf Jusos Emmendingen - 1 auf Ute Vogt MdB - 1 auf SPD Denkendorf - 1 auf SPD Sigmaringen - 1 auf Stefan Rebmann MdB - 1 auf Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Karlsruhe - 1 auf SPD Donaueschingen - 1 auf SPD Plankstadt - 1 auf SPD Stutensee - 1 auf Walter Krögner - 1 auf Wolfgang Drexler - 1 auf Daniel Born - 2 auf SPD Stuttgart - 1 auf SPD Bad Krozingen-Hartheim - 1 auf SPD Möhringen - 1 auf SPD Vaihingen / Enz - 1 auf SPD Ortsverein Biberach an der Riß - 3 auf SPD KV Böblingen - 1 auf SPD Karlsbad - 1 auf SPD Ötigheim - 1 auf Thomas Knapp - 1 auf SPD-Kreisverband Tuttlingen - 1 auf SPD Waibstadt - 2 auf SPD Edingen Neckarhausen - 1 auf Engagiert für Großbottwar - Die SPD - 1 auf SPD Müllheim(Baden) - 1 auf Hans-Martin Haller, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg - 3 auf SPD Baden-Württemberg - 1 auf SPD Steisslingen - 1 auf SPD-Kreisverband Heilbronn-Stadt - 2 auf SPD Heidelberg - 1 auf SPD Remseck am Neckar - 1 auf MdL Rosa Grünstein - 2 auf SPD Karlsruhe - 2 auf SPD Weingarten - 2 auf SPD Mannheim im Gemeinderat - 1 auf Peter Simon. Für uns in Europa. - 1 auf SPD Leonberg - 1 auf SPD KV Emmendingen - 1 auf SPD Ortsverein Ravensburg - 1 auf SPD Mannheim -

Counter

Besucher:358806
Heute:4
Online:1
 

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

15.06.2016 10:58 Info der Woche: Siegeszug der Energiewende
Sicher. Sauber. Bezahlbar. 2014 haben wir dafür gesorgt, dass Strom bezahlbar bleibt. Jetzt kommt der nächste Schritt: mit einer besseren Abstimmung beim Ausbau der erneuerbaren Energien und des Stromnetzes. Gut fürs Klima. Und gut für die Verbraucher: Der Ausbau der Erneuerbaren geht weiter. Damit erreichen wir unsere ehrgeizigen Klimaschutz-Ziele und sichern hundertausende Arbeitsplätze im Handwerk

Ein Service von websozis.info