Gründung eines Fördervereins „Jugendtreff Wallstadt“

Ankündigungen

Am 01.03.2010 ist es soweit - Mittel des Bezirksbeirats und aus Sponsoringfonds der MVV (Auszeichnung: Bild) stehen bereit

Wallstadt braucht einen Jugendtreff und wird ihn auch bekommen. Dieses Ziel verfolgen die Wallstadter Bezirksbeiräte gemeinsam mit vielen Menschen in Wallstadt konsequent weiter. Dafür hat der Bezirksbeirat bereits Mittel aus dem vergangenen Jahr reserviert und möchte auch in diesem Jahr das Budget schwerpunktmäßig hierfür einsetzen. Solange die Einrichtung nicht gebaut ist, soll es einen mobilen Jugendtreff geben.
Besonders freuen sich die Bezirksbeiräte über die finanzielle Unterstützung des Projektes aus dem Sponsoringfonds der MVV Energie. Hier hatte sich der Wallstadter Bezirksbeirat auf Initiative der SPD Bezirksbeiräte mit dem Projekt „Mobiler Jugendtreff Wallstadt“ beworben und wurde gemeinsam mit 18 weiteren Projekten ausgezeichnet. Dr. Claudia Schöning-Kalender und Janec Gumowski, beide SPD, konnten am 2. Februar stellvertretend die Auszeichnung und Glückwünsche entgegennehmen.
Glückwünsche hierzu kamen auch von Stadtrat Roland Weiß verbunden mit der Zusage, dass er sich in den Haushaltsverhandlungen nachdrücklich für den Erhalt der Mittel für eine Betreuungskraft auch für einen mobilen Jugendtreff in Wallstadt einsetzen werde.
Nach diesem großen Erfolg soll nun auch der Förderverein Wirklichkeit werden. Mehrfach schon hatten sich Stimmen dafür stark gemacht, innerhalb wie außerhalb des Bezirksbeirates. „Wir wollen endlich den Stein ins Rollen bringen“, so Claudia Schöning-Kalender, Sprecherin der SPD Bezirksbeiräte, deshalb laden wir ein zur Gründung eines Fördervereins Jugendtreff Wallstadt. Ein Satzungsentwurf wird für die Gründungsveranstaltung vorbereitet und auf der Internet-Seite des SPD –OV Wallstadt abrufbar sein. Alle Interessierten in Wallstadt sind herzlich eingeladen, am Montag, den 1. März um 19.00 Uhr im Eleonore & Otto Kohler Haus bei der Gründung des Fördervereins „Jugendtreff Wallstadt“ dabei zu sein.

 
 

Counter

Besucher:581536
Heute:30
Online:1
 

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

Ein Service von websozis.info