Thorsten Schurse


Thorsten Schurse

ist Beirat der Klimaschutzagentur Mannheim, Zielgruppenverantwortlicher des SPD-Kreisverbands Mannheims für die Umweltverbände und Sprecher der SPD-Bezirksbeiratsfraktion im Mannheimer Ortsteil Wallstadt. Der Bezirksbeirat ist ein politisches Gremium, das den Oberbürgermeister und die Stadtverwaltung beraten soll. Es ist entsprechend der Stimmanteile besetzt, die die Parteien bei der letzten Stadtratswahl im Ortsteil erzielt haben: in Wallstadt je 4 Sitze für SPD und CDU, je einen Sitz für Grüne, ML, FDP und AfD. Wie gesagt: der Bezirksbeirat hat normalerweise nur beratende Stimme. Falls die Verwaltung seine Meinung zwar zur Kenntnis nimmt, jedoch nicht entsprechend handelt, kann er wie jeder andere nur versuchen, über den Gemeinderat oder die Medien auf die Verwaltung einzuwirken.

 
 

Thorsten Schurse ist Umwelt-Themenverantwortlicher des SPD-KV Mannheim und Sprecher der SPD im Bezirksbeirat Wallstadt Topartikel Gemeindenachrichten Thorsten Schurse im Vorstand des Mannheimer Umweltforums

Der Sozialdemokrat Thorsten Schurse wurde erstmals in den dreiköpfigen Vorstand des Umweltforums Mannheim gewählt. Das Umweltforum ist der Zusammenschluss der Mannheimer Umwelt-, Naturschutz-, Verkehrs- und Agenda 21-Verbände zu einem Dachverein.

Veröffentlicht am 16.04.2018

 

Gemeindenachrichten Konversionsgebiet Franklin: Hü oder Hott? Lernt die Verwaltung aus alten Verkehrs-Fehlplanungen?

Der Mannheimer Morgen berichtete für Franklin von Überlegungen in Richtung 0,5 bis 0,7 Stellplätze pro Wohneinheit. Realistischer Bedarf für ein normales Wohngebiet sind heute jedoch 1,5 bis 1,7 Stellplätze pro Wohneinheit – mit steigender Tendenz. Man könnte zwar theoretisch darunter bleiben, wenn man geeignet plant. Das beweisen aktuelle Neubaugebiete, etwa in Freiburg. Aber ist die Stadt Mannheim auch bereit, die nötigen Voraussetzungen dafür zu schaffen?

Veröffentlicht am 09.11.2016

 

Gemeindenachrichten Bekommen rnv und Bürgermeister Specht das Straßenbahn-Chaos in den Griff?

Versprechungen gab es genügend vor der Linienänderung der Straßenbahn nach Wallstadt am 12.06.2016. So von Bürgermeister Specht, dass es nicht nur für die Gartenstadtlinie 4 ein Inbetriebnahmefest geben werde – auch an den Haltestellen der beiden neuen Linien 5A und 15 nach Wallstadt sollte gefeiert werden. Schön wäre es gewesen. Wenn dies nun die einzige nicht erfüllte Ankündigung geblieben wäre, könnte man darüber womöglich hinwegsehen.

Veröffentlicht am 10.09.2016

 

Laterne (Quelle: pixabay.com) Gemeindenachrichten Vorschlag zum Bürgerbeteiligungshaushalt unterstützen: Laterne auf Weg zur Haltestelle Wallstadt-West

Bitte unterstützen Sie den Vorschlag zum Beteiligungshaushalt der Stadt Mannheim für eine Beleuchtung im Fußweg vom Wendehammer Rohrkolbenweg zur Haltestelle Wallstadt-West.

Damit die Stadt den Vorschlag bearbeitet, sind mindestens 100 Unterstützerinnen und Unterstützer im Internet erforderlich.

Die Stimmabgabe ist möglich bis Sonntag, 19.07.2015 unter www.beteiligungshaushalt.mannheim.de.

-  Jedes Familienmitglied kann einmal abstimmen.  -

Der Bezirksbeirat Wallstadt hatte auf Ihre Bitten hin seit 2006 mindestens alle zwei Jahr jeweils einstimmig eine Laterne dort gefordert. Leider hat die Stadt das Thema immer wieder „ausgesessen“. Deshalb wurde nun einmal der neue Weg des Bürger-Beteiligungshaushalts gewählt. Den Text des Vorschlags finden Sie unten.

Veröffentlicht am 10.07.2015

 

Freude auf den Regierungswechsel: Stefan Rebmann und Thorsten Schurse am 18.04.2013 im SPD-Fraktionssaal im Bundestag. MdB und MdL Besuch in Berlin auf Einladung von Stefan Rebmamn, MdB

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann besuchten 50 politisch interessierte Manneimerinnen und Mannheimer drei Tage lang die Hauptstadt. Dort erhielten sie vielfältige Einblicke in die deutsche Geschichte und in die gegenwärtige Politik.

Veröffentlicht am 24.04.2013

 

Weitere Artikel

[16.12.2012]
10-Minutentakt bei der Linie 4: höchstens ein halber Anfang.
[16.07.2010]
Kinderbetreuung in MA-Wallstadt: Verbesserungen zur städtischen Planung.
[18.02.2010]
Gründung eines Fördervereins „Jugendtreff Wallstadt“.
[28.05.2009]
Erste Verkehrsberuhigung im Neubaugebiet Wallstadt-Nord durch Thorsten Schurse.
[08.05.2009]
Mannheimer Radparade am 24.04.2009.
[29.03.2009]
Energie Sparen lohnt sich doppelt – für Klima und Geldbeutel.
[29.03.2009]
Sascha Purmann und Thorsten Schurse beim 1. Mannheimer Energiewende-Infotag.
[28.10.2008]
Kohlosaurus in Mannheim.
[12.08.2008]
Bewegungsfreundlicher Schulhof.
[19.07.2018]
Solaranlage für Kunsthalle wird nochmals geprüft.
[17.07.2018]
Schätze im Mannheimer Norden mit Dr. Stefan Fulst-Blei MdL (SPD).
[17.07.2018]
Dr. Stefan Fulst-Blei: „Nachdem sich die Grünen bei diesem Thema taub gestellt haben, ist der Sinneswandel überraschend".
[17.07.2018]
Gerhard Kleinböck: „Kultusministerin Eisenmann muss den Beförderungsstau bei Fachlehrkräften dringend abbauen“.
[17.07.2018]
Stoch: „Trotz sprudelnder Steuereinnahmen verweigert sich die Landesregierung ihrer Verantwortung für die Zukunft".
[17.07.2018]
Hinderer: Ohne Änderungen drohen die Ergebnisse zur sektorenübergreifenden Versorgung in der Schublade zu verschwinden..
[17.07.2018]
Hilde Mattheis zu Besuch in Schnürpflingen.
[16.07.2018]
SPD Neckarstadt Ost und ihre Bezirksbeiräte begrüßen Planungen für Wohnbebauung an der Schafweide.
[16.07.2018]
Das ist eine Respektlosigkeit gegenüber dem Sonderausschuss gegen Finanzkriminalität und geht gar nicht!.
[16.07.2018]
Daniel Born: „Kindertageseltern müssen von ihrem Beruf leben können“.
[15.07.2018]
Rede bei Einweihung des Europäischen Kulturerbesiegels in der KZ-Gedenkstätte in Mannheim-Sandhofen.
[14.07.2018]
Tour de Ländle Teil 2: Vom Breisgau in die Kurpfalz:.
[14.07.2018]
Tour de Ländle Teil 1:.
[13.07.2018]
Daniel Born: „Kindertageseltern müssen von ihrem Beruf leben können“.
[13.07.2018]
Radfahren in Seckenheim sicherer machen.
[13.07.2018]
„Quo vadis Europa?“ Von Brüssel in den Schwarzwald:.
[13.07.2018]
SPD fragt nach Gemeinwohlökonomie unter dem Dach der Gründerzentren.
[12.07.2018]
WIEDER GROßES SOMMERFEST IM NECKARAUER BEBEL-PARK.
[12.07.2018]
Antrittsbesuch vom Bundesfinanzminister beim Wirtschafts- und Währungsausschuss in Brüssel:.
[11.07.2018]
Fulst-Blei: „Es ist erfreulich, dass nun auch die Grünen zum Bildungszeitgesetz in seiner jetzigen Form steht".
[11.07.2018]
Dr. Weirauch: „Urteil gegen NSU-Terroristen kann kein Schlussstrich sein - Staat und Gesellschaft müssen wachsam bleiben.
[11.07.2018]
Andreas Stoch: „Die Landesregierung muss endlich ihre kommunalfeindliche Haltung ablegen“.
[11.07.2018]
Fulst-Blei: „Die Lehrkräfte kompensieren jeden Tag die Stellenstreichungen der Landesregierung".
[11.07.2018]
Andreas Stoch: „CDU ist in ihrem angeblichen Kampf gegen Fahrverbote nicht glaubwürdig“.
[11.07.2018]
Mehr Platz für Kinder und Jugendliche in der Neckarstadt.
[11.07.2018]
„Stelldichein“ der Europäischen Bankenwächter im Wirtschafts- und Währungsausschuss:.
[11.07.2018]
Fahrradstraße vor der Diesterwegschule ist sinnvoll.
[11.07.2018]
Stadtrat Waibel am Kümmerer-Telefon.
[10.07.2018]
SPD fragt nach Abbiegeassistenzsystemen für mehr Sicherheit.
[10.07.2018]
Heute auf Kurztrip in Rom.
[09.07.2018]
Bündnis aus SPD, GEW und PH Heidelberg fordert herkunftssprachlichen Unterricht als Regelangebot an Schulen.
[09.07.2018]
Wochenauftakt in Brüssel mit EZB-Präsident Mario Draghi:.
[07.07.2018]
Vielen Dank für das Vertrauen!.
[06.07.2018]
Rainer Hinderer: „Grün-schwarze Landesregierung muss den direkten Dialog mit Impfskeptikern suchen“.
[06.07.2018]
Daniel Born: „Richtig bei anderen Bundesländern abschauen und umfangreiche Qualifizierung der Lehrkräfte gewährleisten".
[06.07.2018]
Andreas Stoch: „Die von CDU und CSU nun präsentierte Scheinlösung ist ein Formelkompromiss, der nicht funktioniert.“.
[06.07.2018]
Peter Hofelich: „Mit Subsidiarität allein wird sich ein starkes Europa nicht weiter bauen lassen.".
[06.07.2018]
Gernot Gruber: „Land muss Rahmenbedingungen für erfolgreiche Ausschreibungen des Bundes schaffen“.
[06.07.2018]
Inzwischen schon ein „Klassiker“:.
[05.07.2018]
Etappensieg für Freiheit im Internet:.
[05.07.2018]
Bei der Vereinsgründung.
[05.07.2018]
SPD fragt nach Jugendtreff auf Franklin.
[05.07.2018]
„Erinnerung bewahren, um Zukunft zu gestalten“.
[04.07.2018]
SPD fordert Planung einer Kindertagesstätte im Glücksteinquartier.
[04.07.2018]
SPD fordert neue Kinderbetreuungseinrichtung auf der Freifläche Ecke Landteilstraße / Waldparkstraße.
[04.07.2018]
SPD setzt sich für Erneuerung des Herzogenriedparks ein.
[04.07.2018]
Starke Frau !.
[04.07.2018]
SPD kümmert sich um Friedrichsfeld - Sicherung der Kinderbetreuung im Vordergrund des Stadtteilgesprächs.
[04.07.2018]
Wie sieht die Zusammenarbeit europäischer Polizeibehörden an der deutsch-französischen Grenze aus?.
[03.07.2018]
Vom Elsass in den Breisgau:.
[02.07.2018]
DIE NECKARAUER SPD HAT UMFANGREICHE FRAGEN ZUM PARKPLATZ VOR DEM RHEINGOLDCENTER.
[02.07.2018]
Wölfe im Schafspelz? Rechtspopulismus in Baden-Württemberg.
[02.07.2018]
Bildungszeitgesetz wichtig für lebenslanges Lernen, Ehrenamt und Bildung – Gespräch mit Gewerkschaften und Verbänden.
[02.07.2018]
Kurz vor den Sommerferien in Baden-Wüttemberg:.
[01.07.2018]
Nahverkehr in der Gartenstadt verbessern: Buslinie 53 im kommenden Jahr über Ärztehaus.
[30.06.2018]
Wie sieht eine gerechte Besteuerung von Internetkonzernen aus?.
[29.06.2018]
Ella-Naivität kann das Land viel Geld kosten.
Daniel Born: „Dieser Vorschlag zeigt wieder einmal, dass Grün-Schwarz beim Wohnungsbau nicht handlungsfähig ist“.
[29.06.2018]
Hinderer: „Sozialminister muss sich für einen Nachtragshaushalt einsetzen, damit die Krankenhäuser mehr Mittel erhalten".
[29.06.2018]
Heute geht es beim EU-Gipfel um die künftige Gestalt der EU:.
[29.06.2018]
Luftreinhaltung in Stuttgart: Fahrverbote sind kein geeignetes Mittel.
[29.06.2018]
SPD begrüßt Empfehlung für höheren Mindestlohn, sieht aber Handlungsbedarf im Land.
Andreas Stoch: „Bestraft werden die Falschen, nämlich die Eigentümer älterer Dieselfahrzeuge“.
Daniel Born: „Wir müssen den Blick weiten und uns aus den G8- und G9-Gräben hinausbewegen“.
[29.06.2018]
Daniel Born: „Grün-Schwarz ist beim Wohnungsbau ganz offensichtlich nicht handlungsfähig“.
[29.06.2018]
Sabine Wölfle: „Integrationsminister Lucha muss den Kommunen endlich Finanzierungssicherheit geben".
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Counter

Besucher:633592
Heute:26
Online:1
 

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

Ein Service von websozis.info