Thorsten Schurse


Thorsten Schurse

ist Beirat der Klimaschutzagentur Mannheim, Zielgruppenverantwortlicher des SPD-Kreisverbands Mannheims für die Umweltverbände und Sprecher der SPD-Bezirksbeiratsfraktion im Mannheimer Ortsteil Wallstadt. Der Bezirksbeirat ist ein politisches Gremium, das den Oberbürgermeister und die Stadtverwaltung beraten soll. Es ist entsprechend der Stimmanteile besetzt, die die Parteien bei der letzten Stadtratswahl im Ortsteil erzielt haben: in Wallstadt je 4 Sitze für SPD und CDU, je einen Sitz für Grüne, ML, FDP und AfD. Wie gesagt: der Bezirksbeirat hat normalerweise nur beratende Stimme. Falls die Verwaltung seine Meinung zwar zur Kenntnis nimmt, jedoch nicht entsprechend handelt, kann er wie jeder andere nur versuchen, über den Gemeinderat oder die Medien auf die Verwaltung einzuwirken.

 
 

Thorsten Schurse ist Umwelt-Themenverantwortlicher des SPD-KV Mannheim und Sprecher der SPD im Bezirksbeirat Wallstadt Topartikel Gemeindenachrichten Thorsten Schurse im Vorstand des Mannheimer Umweltforums

Der Sozialdemokrat Thorsten Schurse wurde erstmals in den dreiköpfigen Vorstand des Umweltforums Mannheim gewählt. Das Umweltforum ist der Zusammenschluss der Mannheimer Umwelt-, Naturschutz-, Verkehrs- und Agenda 21-Verbände zu einem Dachverein.

Veröffentlicht am 16.04.2018

 

Gemeindenachrichten Konversionsgebiet Franklin: Hü oder Hott? Lernt die Verwaltung aus alten Verkehrs-Fehlplanungen?

Der Mannheimer Morgen berichtete für Franklin von Überlegungen in Richtung 0,5 bis 0,7 Stellplätze pro Wohneinheit. Realistischer Bedarf für ein normales Wohngebiet sind heute jedoch 1,5 bis 1,7 Stellplätze pro Wohneinheit – mit steigender Tendenz. Man könnte zwar theoretisch darunter bleiben, wenn man geeignet plant. Das beweisen aktuelle Neubaugebiete, etwa in Freiburg. Aber ist die Stadt Mannheim auch bereit, die nötigen Voraussetzungen dafür zu schaffen?

Veröffentlicht am 09.11.2016

 

Gemeindenachrichten Bekommen rnv und Bürgermeister Specht das Straßenbahn-Chaos in den Griff?

Versprechungen gab es genügend vor der Linienänderung der Straßenbahn nach Wallstadt am 12.06.2016. So von Bürgermeister Specht, dass es nicht nur für die Gartenstadtlinie 4 ein Inbetriebnahmefest geben werde – auch an den Haltestellen der beiden neuen Linien 5A und 15 nach Wallstadt sollte gefeiert werden. Schön wäre es gewesen. Wenn dies nun die einzige nicht erfüllte Ankündigung geblieben wäre, könnte man darüber womöglich hinwegsehen.

Veröffentlicht am 10.09.2016

 

Laterne (Quelle: pixabay.com) Gemeindenachrichten Vorschlag zum Bürgerbeteiligungshaushalt unterstützen: Laterne auf Weg zur Haltestelle Wallstadt-West

Bitte unterstützen Sie den Vorschlag zum Beteiligungshaushalt der Stadt Mannheim für eine Beleuchtung im Fußweg vom Wendehammer Rohrkolbenweg zur Haltestelle Wallstadt-West.

Damit die Stadt den Vorschlag bearbeitet, sind mindestens 100 Unterstützerinnen und Unterstützer im Internet erforderlich.

Die Stimmabgabe ist möglich bis Sonntag, 19.07.2015 unter www.beteiligungshaushalt.mannheim.de.

-  Jedes Familienmitglied kann einmal abstimmen.  -

Der Bezirksbeirat Wallstadt hatte auf Ihre Bitten hin seit 2006 mindestens alle zwei Jahr jeweils einstimmig eine Laterne dort gefordert. Leider hat die Stadt das Thema immer wieder „ausgesessen“. Deshalb wurde nun einmal der neue Weg des Bürger-Beteiligungshaushalts gewählt. Den Text des Vorschlags finden Sie unten.

Veröffentlicht am 10.07.2015

 

Freude auf den Regierungswechsel: Stefan Rebmann und Thorsten Schurse am 18.04.2013 im SPD-Fraktionssaal im Bundestag. MdB und MdL Besuch in Berlin auf Einladung von Stefan Rebmamn, MdB

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann besuchten 50 politisch interessierte Manneimerinnen und Mannheimer drei Tage lang die Hauptstadt. Dort erhielten sie vielfältige Einblicke in die deutsche Geschichte und in die gegenwärtige Politik.

Veröffentlicht am 24.04.2013

 

Weitere Artikel

[16.12.2012]
10-Minutentakt bei der Linie 4: höchstens ein halber Anfang.
[16.07.2010]
Kinderbetreuung in MA-Wallstadt: Verbesserungen zur städtischen Planung.
[18.02.2010]
Gründung eines Fördervereins „Jugendtreff Wallstadt“.
[28.05.2009]
Erste Verkehrsberuhigung im Neubaugebiet Wallstadt-Nord durch Thorsten Schurse.
[08.05.2009]
Mannheimer Radparade am 24.04.2009.
[29.03.2009]
Energie Sparen lohnt sich doppelt – für Klima und Geldbeutel.
[29.03.2009]
Sascha Purmann und Thorsten Schurse beim 1. Mannheimer Energiewende-Infotag.
[28.10.2008]
Kohlosaurus in Mannheim.
[12.08.2008]
Bewegungsfreundlicher Schulhof.
[21.09.2018]
LandesvertreterInnenversammlung in Tuttlingen zur Europawahl 2019.
[20.09.2018]
Treffen mit Bodo Lehmann, Leiter der Landesvertretung Baden-Württemberg.
[20.09.2018]
Gut für Schönau: Lena-Maurer-Platz fertig!.
[19.09.2018]
Reinhold Gall: „Unter mir wäre Hans-Georg Maaßen niemals Staatssekretär geworden“.
Dr. Boris Weirauch: „Die Wirtschaftsministerin ist in der Pflicht, den Arbeitsschutz zu verbessern“.
[19.09.2018]
Aufruf: FÜR DEMOKRATIE UND RECHTSSTAAT GEGEN HASS UND GEWALT.
[19.09.2018]
Reinhold Gall: „Der Regierungskoalition fehlt eine Idee, wie sie das Land in eine erfolgreiche Zukunft führen kann".
[18.09.2018]
Besuch bei Falch GmbH in Seißen.
[18.09.2018]
SPD-Anfrage zu Waffenbesitz in Mannheim - Fast 10.000 Schusswaffen im Umlauf.
[17.09.2018]
Gerhard Kleinböck: „Die Vorschläge der Kultusministerin kommen viel zu spät“.
[15.09.2018]
Fachaustausch zum Thema Bankenregulierung und Wirtschafts- und Währungsunion.
[15.09.2018]
Stoch: „CDU lebt im Gestern und Grünen machen einen Eiertanz, weil sie das Wort Spurwechsel nicht aussprechen wollen.
[15.09.2018]
Born: „Kultusministerin Eisenmann hat keinen Plan für Ausbau eines hochwertigen Ganztagsangebotes an Grundschulen".
[15.09.2018]
SPD-Fraktion legt Schwerpunkte für Nachtragshaushalt 2018/2019 fest.
[15.09.2018]
Stoch: „Durch die Landesregierung wird die Zukunft für BW und der Zusammenhalt der Gesellschaft gefährdet.
[15.09.2018]
SPD und FDP stellen wegen der Ludwigsburger Hochschulaffäre Entlassungsantrag gegenüber Ministerin Bauer.
[14.09.2018]
Hambach-Demokratiefestival mit Malu Dreyer.
[14.09.2018]
Lebenswert und lebendig – Leben in der Schwetzingerstadt.
[14.09.2018]
Glückstein-Quartier: Chance und Herausforderung für den Lindenhof.
[14.09.2018]
Video: Wie gelingt die Mietenwende?.
[12.09.2018]
SPD-Landtagsfraktion verabschiedet Ernst Kopp, der den Stab an Jonas Nicolas Weber weitergibt.
[12.09.2018]
Binder: „Ministerin Bauer nimmt weder Gerichtsverfahren, noch den Untersuchungsausschuss im Landtag von ernst“.
[12.09.2018]
Stoch: „Kretschmann und sein Stellvertreter Strobl üben sich in Berlin einmal mehr in sturer Prinzipienreiterei“.
Stoch: „Kretschmann und sein Stellvertreter Strobl üben sich in Berlin einmal mehr in sturer Prinzipienreiterei“.
[12.09.2018]
Stoch: „Strobls Äußerungen sind Ausdruck des fehlenden Problembewusstseins der CDU im Umgang mit Maaßen“.
[12.09.2018]
SPD-Landtagsfraktion bestätigt Fraktionsvorsitzenden Andreas Stoch und seine Stellvertreter im Amt.
[11.09.2018]
Treffen mit der SPD Arbeitsgemeinschaft 60+ Rhein-Neckar.
[10.09.2018]
Sitzung des Sonderausschusses zu Finanzkriminalität, Steuerhinterziehung und Steuervermeidung (TAX3).
[10.09.2018]
Im Norden alles ruhig - Landtagsabgeordneter Dr. Stefan Fulst-Blei besucht Polizeirevier Sandhofen.
[10.09.2018]
Gerhard Kleinböck: „Eine Stärkung der Schulleitungen wäre schon zu diesem Schuljahr bitter nötig gewesen“.
[10.09.2018]
SPD gedachte des Mannheimer Kommunismus- und DDR-Forschers Prof. Hermann Weber.
[07.09.2018]
Paneldiskussion auf der "Eurofi" zur Europäischen Einlagensicherung.
[07.09.2018]
Fulst-Blei: Die prekäre Lage an den Schulen ist der Kultusministerin kein Anlass zur Demut.
[06.09.2018]
INFOS ZUR ORGANSPENDE.
[05.09.2018]
Fulst-Blei: "Grün-Schwarz lässt die Schulen auch im neuen Schuljahr im Regen stehen.".
[05.09.2018]
SPD begrüßt schärfere Mietpreisbremse und nimmt das Land in die Pflicht.
[05.09.2018]
Die Grünen dürfen sich vom Koalitionspartner beim Thema Ganztagsschulen nicht wieder über den Tisch ziehen lassen.
[03.09.2018]
Europaparlament meets Bundestag.
[03.09.2018]
Gerhard Kleinböck: „Unter Grün-Schwarz kommt die Inklusion in Baden-Württemberg nicht voran. ".
[02.09.2018]
SPD Neckarau an den Türen: Wohnen und Mobilität für Neckarauer am wichtigsten.
[02.09.2018]
Die ASF erinnert an 30 Jahre Quote: es bleibt viel zu tun!.
[31.08.2018]
Arbeitstreffen mit Vertretern der Europäischen Entwicklungsbanken.
[31.08.2018]
Fulst-Blei: Wir brauchen am Ende eine Entscheidung für das beste Produkt.
[31.08.2018]
Dr. Boris Weirauch: „Die CDU behindert die Ausbildung von Geflüchteten und schadet damit vielen Unternehmen im Land“.
[31.08.2018]
Entweder gelingt es Gögel, die Rechtsextremisten aus seiner Fraktion auszuschließen oder er muss diese selbst verlassen.
[31.08.2018]
Andreas Stoch: „Es ist eine Unverschämtheit, das Urteil eines Gerichts dieses Landes als «absurd» darzustellen“.
[31.08.2018]
ZEICHEN SETZEN FÜR HERZ STATT HETZE.
[30.08.2018]
„Öffentliche Banken und ihre Wahrnehmung in Brüssel".
[29.08.2018]
Andreas Stoch: „Es darf niemand, der sein Leben lang hart gearbeitet hat, im Alter Angst um seine Rente haben“.
[29.08.2018]
"Back to Brussels".
[29.08.2018]
Bei der derzeitigen Haushaltslage genügt es nicht, nur so viel zu investieren, um gerade noch den Status Quo zu erhalten.
[29.08.2018]
Daniel Born: „Die CDU darf den Spitzenplatz in Sachen frühkindlicher Bildung nicht verspielen“.
[28.08.2018]
SPD Sandhofen an den Türen: Kinderbetreuung hat für Sandhöfer oberste Priorität.
[27.08.2018]
SPD Feudenheim an den Türen: Wohnen und Kinderbetreuung für Feudenheimer am wichtigsten.
[27.08.2018]
Mattheis: Kein Automatismus zwischen Widerspruchslösung und Organspendezahlen.
[24.08.2018]
Gericht des Landes verhängt ein Zwangsgeld gegen das Land - diese Absurdität ist Verkehrsminister Hermann zu verdanken.
[23.08.2018]
Gute Kitas, starke Kinder: Zum 1. September sinken die Kita-Gebühren.
[22.08.2018]
Ministerin Eisenmann scheint aus ihren Fehlern wenig gelernt zu haben und wartet weiter ab, bis es zu spät ist.
[20.08.2018]
Andreas Stoch: "Wir fordern ein klares Bekenntnis der Landesregierung zum Spurwechsel".
[19.08.2018]
WIE KANN DIE AUSBREITUNG VON WETTBÜROS UND SPIELHALLEN GESTOPPT WERDEN?.
[16.08.2018]
SPD-Fraktion steht an der Seite der Betriebe im Land und der Geflüchteten.
[15.08.2018]
Klartext! SPD Schönau auf Sommertour.
[14.08.2018]
Reinhold Gall: „Biodiversität und Böden gegen Menschengesundheit auszuspielen, wie zuletzt Minister Hauk, wäre riskant".
[14.08.2018]
Peter Hofelich: „Dem Land müssen zeitgemäße und sanierte Schulen noch mehr wert sein".
[13.08.2018]
Ella-Steuerungschaos war absehbar.
[12.08.2018]
DAMMBAU ZWISCHEN DIN-NORM UND DURCHFÜHRUNG.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Counter

Besucher:672426
Heute:9
Online:5
 

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

Ein Service von websozis.info