WIEDER GROßES SOMMERFEST IM NECKARAUER BEBEL-PARK

Ankündigungen

Buntes Unterhaltungsprogramm und Angebote für Kinder am 21. Juli

Es ist eines der ältesten Stadtteilfeste in Mannheim: bereits zum 44. Mal lädt der SPD-Ortsverein Neckarau-Almenhof-Niederfeld die Mannheimer Bevölkerung zum Sommerfest in den schönen Neckarauer August-Bebel-Park (Rottfeldstraße) ein, das im Terminkalender des Mannheimer Südens seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil ist.

Der Europaabgeordnete Peter Simon, der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Lars Castellucci und der Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch haben gemeinsam die Schirmherrschaft für das Fest am Samstag, den 21. Juli 2018 übernommen. Neben der Neckarauer Stadträtin Marianne Bade werden auch zahlreiche weitere Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion zum Sommerfest kommen: Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer und die Stadträtinnen Helen Heberer, Heidrun Kaemper, Lena Kamrad, Andrea Safferling, Dr. Claudia Schöning-Kalender und Stadtrat Dr. Boris Weirauch MdL stehen für Gespräche mit den Gästen zur Verfügung. Ebenso werden der neugewählte SPD-Kreisvorsitzende Dr. Stefan Fulst-Blei MdL, Frau Dr. Freundlieb, Bürgermeisterin für Bildung, Jugend und Gesundheit sowie Gäste anderer Parteien und zahlreicher Vereine aus dem Mannheimer Süden auf dem traditionellen Sommerfest erwartet.

Die Organisatoren haben auch in diesem Jahr ein buntes und unterhaltsames Musik-, Sport- und Kulturprogramm zusammengestellt. Das Fest wird von den Hip-Hop-Street Dance-Gruppen „Mini Rangers“ und „Crazy Kids“ vom Jugendhaus Erlenhof eröffnet. Ein Auftritt der „Mannheim Old West Squares“ schließt sich an. Die „Hip-Hop-Girls“, die Gruppe „No Stuff“ und „Lil’Bouncers“ des TV 1884 Neckarau werden ebenfalls die Bühne rocken. Das Rhein-Neckar-Theater wird wieder mit einem tollen Auftritt das Publikum begeistern. Erstmals auf dem Sommerfest ist eine Tanzgruppe der Academia Internacional de Capoeira Mannheim dabei.

Für Essen und Getränke ist wieder bestens gesorgt. Am Grill steht Bezirksbeirat Klaus Hesse mit seinem Team. Als Schankwirt ist Hartmut Richardt mit seinem Team im Einsatz. Am Kaffee- und Kuchenstand bieten Uschi Adam, Käthe Bucher, Ursula Lauer und Brigitte Ludwig selbstgebackenen Kuchen an, die Margit Nellen und Stefan Strauch organisiert haben.

Für Kinder lockt ein vielfältiges Programm, das von Sabine Leber-Hoischen und ihrem Team betreut wird. Es gibt wie in den vergangenen Jahren eine große Hüpfburg sowie einen Malwettbewerb für Kinder bis zu 11 Jahren zum Thema „Sommer in Neckarau“. Die Prämierung wird der Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch vornehmen. Bei der Tombola, die Ina Grißtede und Svenja Reika organisieren, gibt es viele tolle Preise zu gewinnen. Als Hauptpreise winken Karten für das Bundesligaspiel Hoffenheim gegen Frankfurt in der ersten Kategorie und eine Reise nach Straßburg ins Europaparlament.

Vereine und Institution, die beim Sommerfest im Bebel-Park einen Informationsstand aufstellen möchten, sind herzlich dazu eingeladen und werden gebeten, sich an Bezirksbeirat Mathias Kohler (Tel: 0621-853272) zu wenden.

Das Sommerfest findet am Samstag, den 21. Juli 2018 von 12 bis 19 Uhr im August-Bebel-Park statt. Die SPD Neckarau-Almenhof-Niederfeld lädt die Mannheimer Bevölkerung sehr herzlich zu ihrem diesjährigen Sommerfest ein.

 

Homepage SPD-Ortsverein Neckarau, Almenhof & Niederfeld

 

Counter

Besucher:1179604
Heute:39
Online:3
 

18.11.2018 17:01 5G: Menschen auf dem Land dürften nicht außen vor bleiben
Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Sören Bartol erwartet von der Bundesnetzagentur bei der anstehenden Versteigerung deutliche Vorgaben für den Ausbau mit schnellem Internet. „Mobilfunkunternehmen, die mit staatlichen Frequenzen Geld verdienen wollen, müssen im Gegenzug klare Auflagen für deren Nutzung bekommen. Frau Klöckner und Herr Seehofer müssen ihren Streit mit dem Chef des Kanzleramts über die Versorgungsauflagen umgehend klären. Die Koalition

18.11.2018 16:59 Der Sozialstaat muss Partner der Bürgerinnen und Bürger sein
Den Sozialen Arbeitsmarkt einzuführen, war ein Paradigmenwechsel. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast will diesen Weg weitergehen. „Die SPD-Fraktion diskutiert über die Zukunft und verbindet das mit dem Hier und Jetzt. Diese Debatte ist wichtig und richtig. Wir wollen den Alltag der Menschen verbessern – wir wollen entlasten, statt Ellenbogen. Mit dem Sozialen Arbeitsmarkt sind wir in der Regierung

16.11.2018 16:59 Der Verkehrsminister hat sich im Ton vergriffen
Der Verkehrsminister sollte sich auf die Diesel-Nachrüstsets konzentrieren, kommentiert SPD-Fraktionsvize Sören Bartol die Vorwürfe gegenüber Umweltministerin Svenja Schulze. „Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich mit seiner Kritik an der Bundesumweltministerin gehörig im Ton vergriffen. Das ewige Gestreite bringt doch niemanden weiter. Herr Scheuer weiß selbst, dass sein Ministerium eine Menge dafür tun kann, damit die technische Nachrüstung von Dieselfahrzeugen zügig kommt. Er

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

11.11.2018 19:30 Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

11.11.2018 19:29 Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!
Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.

Ein Service von websozis.info