Sprachförderung von Beginn an

Kommunalpolitik

Das Beherrschen der deutschen Sprache erweist sich in der gesamten Bildungsbiographie als Schlüsselkompetenz. Schon in den Kitas gibt es Sprachförderangebote. Der Sprachförderbedarf von Kindern zum Zeitpunkt der Einschulung konnte deutlich gesenkt werden von circa 28 Prozent eines Jahrgangs im Jahr 2005 auf circa 14 Prozent 2013. Schulen werden bei ihrer interkulturellen Öffnung unterstützt. An den Grundschulen gibt es in Kooperation mit Studierenden der Universität Mannheim spezielle Sprachförderung in Kleingruppen.

 

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim