Alle am Schulleben Beteiligten einbeziehen!

Pressemitteilungen

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion und Bildungsexperte Dr. Stefan Fulst-Blei spricht sich dafür, die Warnsignale aus Reihen der Eltern insbesondere nach drei Jahren der Pandemie ernst zu nehmen: „Wenn sich gewählte Elternvertreterinnen und Elternvertreter in der Schulpolitik von der grün-schwarzen Landesregierung nicht ausreichend gehört fühlen, ist das ein Zeichen dafür, dass der gemeinsame Austausch dringend intensiviert werden muss. Sicher kann man in diesem Zusammenhang über neue Formen der Beteiligung nachdenken. Bei diesen Überlegungen sollten aber alle am Schulleben Beteiligten einbezogen werden. Schließlich eint alle ein Ziel: Die bestmögliche Bildung für alle Kinder und Jugendlichen.“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg