Daniel Born: „Wohnungsbauministerin Hoffmeister-Kraut ist gescheitert“

Landespolitik

Der wohnungsbaupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Born, kommentiert die geringe Zahl von neu gebauten Wohnungen in Baden-Württemberg in 2019: „Unsere Wohnungsbauministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ist gescheitert. Da kann sie noch so oft behaupten, mehr Wohnraum schaffen zu wollen: sie muss sich an den Realitäten messen lassen. Und diese sehen verheerend aus.

Alle Vorschläge der SPD für eine Wohnraumoffensive hat die zuständige Ministerin abgelehnt und ist stattdessen mit ihrer angezogenen Handbremse und ins wohnungspolitische Nichts getrudelt. Es braucht 500.000 neue Wohnungen bis 2025, sagen Experten. Immer mehr Menschen im Land haben kaum noch eine Chance, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Durch die Corona-Krise dürfte der Druck hier noch viel größer werden. Deshalb benötigen wir hier einen aktiven Staat, der nicht alleine auf den freien Markt setzt. Denn der freie Markt schafft nicht ausreichend bezahlbaren Wohnraum, das zeigen nun auch die aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamts.“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg