Dr. Stefan Fulst-Blei MdL lädt ein: Diskussionsrunde zum Thema berufliche Bildung in Mannheim, 14. Oktober um 18:00 Uhr

Veranstaltungen

Dieses Jahr starteten rund 40.000 junge Menschen in eine duale Berufsausbildung. Das sind fünf Prozent weniger als noch im vergangen Jahr und sogar 20 Prozent weniger als im Jahr 2019 vor Corona, so berichtete der SWR zum Ausbildungsstart. Diese Zahlen belegen deutlich, dass der Fachkräftemangel längst nicht mehr nur ein fernes Zukunftsszenario, sondern bereits jetzt eine Tatsache auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt ist. Der „War of Talents“ tobt an allen Fronten in jeder Branche. Ganz besonders aber in den Berufen des Handwerks und der IHK. Was sind die Gründe hierfür? Was muss sich ändern, damit die duale Ausbildung als ein attraktiver Karriereweg von jungen Menschen wahrgenommen wird? Und vor allem: Welche Fähigkeiten müssen in einer dualen Ausbildung vermittelt werden, damit Fachkräfte ihren Aufgaben in der Zukunft gerecht werden können? Dr. Stefan Fulst-Blei, Bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, wird diesen und anderen Fragen in einer Diskussionsrunde am 14. Oktober um 18:00 Uhr mit Expertinnen und Experten im Haus der Handwerkskammer, B1, 1-2 in Mannheim nachgehen.

Eingeladene Gäste sind:

  • Dr. Stefan Baron, Geschäftsführer AgenturQ und Weiterbildungsexperte
  • Monisha Choudhury, Abteilungsleiterin Bereich IT an der Werner-von-Siemens-Schule
  • Alexander Dirks, Geschäftsbereichsleiter Meisterprüfung Handwerkskammer
  • Daniela Schiermeier, Vorsitzende Konzernbetriebsrat ABB

Wann: 14. Oktober 2022
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Wo: Handwerkskammer Rhein-Neckar-Odenwald, B1, 1-2

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg