Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer auf musikalischen Pfaden

Ankündigungen

Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer ist Stadtrat mit musikalischer Leidenschaft. Neben der Kommunalpolitik ist er auch als Sänger in Mannheim unterwegs. In den kommenden Wochen übernimmt er erneut, gemeinsam mit langjährigen musikalischen Weggefährten, zwei Rollen als Sänger in der Rockoper Jesus Christ Superstar.

Im Rahmen von Gottesdiensten wird das Stück dreimal in Mannheim komplett aufgeführt. Damit sind es keine kommerziellen Konzerte, sondern Gottesdienste, aber das engagierte Ensemble scheut den musikalischen Vergleich nicht.

Nach den Ostergottesdiensten 2016 in St. Jakobus, 2017 in Hockenheim und zur Eröffnung des ökumenischen Kirchentags in Johannis führt der Chor „Offenes Singen“ aus St. Jakobus das Musical über die letzten sieben Tage im Leben Jesu erneut im Rahmen von Gottesdiensten auf – gleich dreimal in den nächsten Monaten. Band und Solisten sind in unveränderter Formation dabei, der Chor weiter gewachsen auf inzwischen mehr als 50 Sängerinnen und Sänger.

Termine Jesus Christ Superstar:

Sonntag, 24.3. auf Franklin (Aula der Elementary School)

Samstag, 30.3. in St. Konrad, Casterfeld

Sonntag, 5.5. in der Schlosskirche

Beginn jeweils um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

 

Counter

Besucher:1294427
Heute:58
Online:2
 

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

10.03.2019 20:19 Christian Lindner klimapolitisch in Steinzeit zurück gefallen
FDP-Chef Christian Linder habe nicht verstanden, dass die Wirtschaft beim Klimaschutz Planungssicherheit braucht, kritisiert SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. Die Klimaproteste seien richtig und notwendig. Keine zwei Jahre ist es her, dass Christian Lindner noch „neu denken wollte“ und proklamierte, nicht Aktenkoffer, sondern Schulranzen würden die Welt verändern. Heute ist er offenbar wieder in die Steinzeit zurück gefallen. 

Ein Service von websozis.info