Fulst-Blei: Überfällig ist die Einführung einer Meisterprämie, wie es sie schon in zig anderen Bundesländern gibt

Landespolitik

Der bildungspolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Dr. Stefan Fulst-Blei teilt die Meinung von BWIHK und BWHT nach mehr Unterstützung durch die Landesregierung: „Wir unterstützen die Forderungen von BWIHK und BWHT. Grün-Schwarz betont zwar unablässig, wie wichtig die berufliche Bildung sei, konkret geschieht aber zu wenig. Überfällig ist die Einführung einer Meisterprämie, wie es sie schon in zig anderen Bundesländern gibt. Es ist nicht einzusehen, warum die grün-schwarze Landesregierung sich hier immer noch sträubt. Die anstehenden Beratungen zum Doppelhaushalt 2020/21 bieten den perfekten Anlass, die Meisterausbildung künftig finanziell mit einer Meisterprämie zu unterstützen. Diese wäre ein wichtiges Signal für die Gewinnung von Nachwuchskräften insbesondere im Handwerk. Grün-Schwarz darf nicht nur reden, sondern muss nun endlich auch handeln!“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg