Hängepartie bei der Fusionsfrage muss enden!

Pressemitteilungen

Eine wichtige Signalwirkung attestiert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Mannheimer Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Fulst-Blei der Protestbetriebsversammlung der Beschäftigten des Universitätsklinikums Mannheim vor dem Finanzministerium des Landes: „Die Beschäftigten haben den Regierungsvertreterinnen und Regierungsvertretern lautstark klargemacht, dass es bei der Fusion der Universitätskliniken Mannheim und Heidelberg ganz konkret um menschliche Schicksale geht.“

„Dass die vielen Betroffenen seit über zwei Jahren über die Zukunft des Mannheimer Klinikums im Unklaren gelassen werden, zeugt von einer seltenen Arroganz gegenüber den Beschäftigten. Die Hängepartie bei der Fusionsfrage mit immer neuen Wirtschaftlichkeitsprüfungen, vermeintlichen Klärungen von Finanzierungsfragen und dem immer weiteren Herauszögern einer Entscheidung muss endlich beendet werden. Die Landesregierung muss jetzt eine Grundsatzentscheidung für die Fusion der Universitätskliniken Mannheim und Heidelberg treffen“, so Fulst-Blei abschließend

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg