Heberer: 5 Mio. Euro für Sanierung des Westflügels des Schlosses

Pressemitteilungen

„Nun wird auch die Sanierung des Westflügels des Mannheimer Schlosses mit 5 Mio. Euro in Angriff genommen. Damit werden weitere gute Arbeitsräume für den Universitätsbetrieb geschaffen und die Unterstützung des Landes Baden-Württemberg bei diesem insgesamt 11 Mio. Euro teuren Sanierungsvorhaben gesichert. “, berichtet die Landtagsabgeordnete, Helen Heberer, die sich in der Vergangenheit immer wieder für die Bewilligung dieser Gelder eingesetzt hatte und fügte hinzu: „Die damit erzielte, infrastrukturelle Aufwertung der Universität Mannheim ist ein wichtiger Faktor für ihre Wettbewerbsfähigkeit.“

Die Maßnahme ist Teil des Neustrukturierungskonzepts der Universitäts-Bibliotheken. Nach Fertigstellung der Bibliothek im Schloss-Mittelbau und Sanierung der BWL-Bibliothek im Schneckenhof-Süd wird nun das Freihand-Ausleihzentrum im Erd- und Untergeschoss des Schloss-Westflügels eingerichtet. Damit erfolgt der letzte Schritt zur Umsetzung des Bibliothekskonzepts, das 2006 zur Wiederherstellung des Schloss-Mittelbaus führte.
Das Gebäude wird grundlegend baulich und energetisch saniert und technisch modernisiert. Dabei werden die Fenster erneuert, das Heizungs- und Lüftungssystem sowie die Beleuchtung ausgetauscht und die Innenräume renoviert. Die Fertigstellung ist Ende 2014 geplant.

„Wichtig ist dabei auch, dass bei den Investitionen unser regionales Handwerk zum Zuge kommen soll“ so Heberer.

„Das Land ist sich der Spitzenposition der Universität Mannheim innerhalb der Hochschullandschaft bewusst. Die Förderung dient nicht nur dem Erhalt und der sinnvollen Nutzung unseres Barockschlosses, damit erhält unsere Universität auch eine verdiente Würdigung“, erklärte die Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Helen Heberer.

 

Homepage Helen Heberer