Kinderbetreuung in Mannheim verbessern

Kommunalpolitik

Wie können wir die Kita-SItuation in Mannheim verbessern? Wann gibt es genügend Kita-Plätze? Wann sinken die Gebühren? Diese Fragen beleuchten SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer und Lena Kamrad, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion im Mannheim-Podcast. Hört rein!

Im Mannheim-Podcast geht es mit Lena Kamrad, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion und dreifache Mutter, um die Kita-Situation in Mannheim.

 

 

 

 

Unter anderem wurde nun das Regelangebot im Kindergarten vergünstigt: Ab September 2019 ist das Regelangebot im Kindergarten für alle Kinder gebührenfrei. Das bedeutet 105 Euro im Monat an Einsparungen pro Kind. Bisher war das dritte Kindergartenjahr im Regelangebot gebührenfrei. Wenn man einen Ganztagsplatz hat, spart man entsprechend 105 Euro im Monat. Dies betrifft jeden Kindergarten, egal bei welchem Träger man ist.

Gebührenfreie Kindergärten

Es geht darum, eine familienfreundliche Stadt zu sein und junge Familien zu halten. Hierbei sind wir auch im Wettbewerb mit anderen Kommunen. Für die SPD ist zudem klar: Kitas sollen gebührenfrei, so wie Schulen und Universitäten.

In vielen Bundesländern sind die Kitas gebührenfrei, etwa unsere Nachbarländer Rheinland-Pfalz und Hessen. Mannheims Nachbarstädte erhaben also keine Gebühren für die Kitas. Es geht für die Familien um viel Geld, teilweise 500-600 Euro im Monat. Das kann durchaus auch entscheidend sein bei der Frage, ob es sich lohnt, dass beide Elternteile arbeiten gehen. Es geht also um Gerechtigkeit für Eltern und Kinder.

Erklärung für gebührenfreie Kitas

Ja, ich unterstütze das Ziel, Gebühren in Kitas abzuschaffen. Dazu möchte ich mehr Informationen erhalten.

Kita-Plätze für jeden Stadtteil

In den Kindergärten geht es neben den Gebühren auch um die Qualität: Wie ist das Essen? Wie sind Spielmöglichkeiten? Gibt es Ausflugsmöglichkeiten? Hierzu können in der Kita-Umfrage der SPD Eltern sagen, was Ihnen wichtig ist.

Zur Kita-Umfrage

Mannheim wächst. Es gibt viele junge Familien. Diese benötigen ausreichend Betreuungsplätze. Bisher gibt es noch nicht ausreichend Plätze, obwohl dauerhaft Plätze ausgebaut werden. Wichtig ist uns, dass es in jedem Stadtteil ausreichend Kita-Plätze gibt. Bis 2021 gibt es neue 21 Krippen-Gruppen und 27 Kindergartengruppen. WIr erwarten nun einen Plan der Verwaltung, wie wir ausreichend Plätze in allen Stadtteilen erreichen können.

Unterzeichne den Aufruf für mehr Kita-Plätze in jedem Stadtteil

Das Gute-Kita-Gesetz

Durch SPD-Ministerin Giffey gibt es das Gute-Kita-Gesetz, das für bessere Kinderbetreuung sorgen soll. Wenn es Geld vom Land gibt, hätte die Stadt die Möglichkeit, mehr in die Qualität und Bildung zu investieren. Bei unserer Kita-Umfrage kam bisher raus, dass viele Eltern durchaus zufrieden sind, aber es Ideen gäbe, wie man die Qualität weiter verbessern könnte. Dafür bräuchte es Unterstützung vor allem durch die Landesregierung.

 

Den Mannheim-Podcast abonnieren

 

Email

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim