Lesung mit Dressurstar Isabell Werth

Presseecho

VERANSTALTUNGEN

Lesung mit Dressurstar Isabell Werth

02. Mai 2019 Autor: pwr

SWR-Studio: Reiterin stellt ihr Buch vor

MANNHEIM. Sie ist erfolgreichste Reiterin der Welt, holte allein bei Olympischen Spielen bereits sechs Goldmedaillen und wird auch 2020 in Tokio starten: Isabelle Werth. Die Mannheimer kennen und mögen die Dressurreiterin, startet sie doch schon seit Jahren beim Maimarkt-Turnier und anderen großen Reitsport-Veranstaltungen in Mannheim, ist dabei trotz aller Erfolge stets sympathisch und nahbar geblieben. Doch nun kann man sie von einer ganz anderen Seite kennenlernen – als Autorin.

Alles über ihre Pferde

„Vier Beine tragen meine Seele“ heißt ihre 2018 erschienene Biografie. Gemeinsam mit der renommierten FAZ-Sportjournalistin Evi Simeoni, die Isabell Werths Werdegang von Anfang an miterlebt und beschrieben hat, zeichnet sie ihr Leben nach. Sie erzählt damit auch die Geschichte ihrer wichtigsten Pferde, besonders der Stute „Bella Rose“, und beschreibt ihre besondere Fähigkeit im Umgang mit diesen sensiblen und talentierten Tieren.

Am Samstag, 4. Mai um 16 Uhr wird sie bei einer Lesung im „Gläsernen Studio“ auf dem Maimarkt ihr Buch vorstellen. Die Initiative dazu hat Peter Hofmann, Präsident des Reitervereins, mit der von Helen Heberer und Raimund Gründler geführten Mannheimer Initiative „LeseZeichen“ ergriffen. pwr

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 02.05.2019

 

Homepage Helen Heberer