Mannheim reduziert den CO2-Ausstoß

Kommunalpolitik

Bis 2020 möchte Mannheim die CO2-Emissionen um 40 Prozent gegenüber 1990 senken. Aus diesem Ziel ging unter anderem die Klimaschutzagentur hervor, eine Anlaufstelle zu Fragen rund um die Themen energetische Sanierung, Energieeffizienz oder erneuerbare Energien.

Seit 2008 geht auch die Verwaltung selbst mit gutem Beispiel voran: Die Energieversorgung der städtischen Dienststellen ist auf Ökostrom umgestellt. Neubauten, wie beispielsweise das Neue Technische Rathaus, werden mit neuen, anspruchsvollen Energiekonzepten versehen. Die Stadtbeleuchtung wird auf LED umgestellt.
Spitze in der Reinigung von Wasser!


Auch in puncto Gewässerschutz engagiert sich die Stadt über die rechtlichen Vorgaben hinaus. Seit 2016 ist eine vierte Reinigungsstufe im Klärwerk in Betrieb. Nach einer mechanischen, biologischen und chemischen Reinigung, werden mithilfe von Pulveraktivkohle Rückstände von Arzneimitteln und Haushaltchemikalien aus dem Abwasser entfernt. Damit ist Mannheim ein Vorreiter in Baden-Württemberg.

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim