Mannheimer Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt

Kommunalpolitik

Vor dem Hintergrund zunehmender Unterschiede bei den Lebensstilen und der kulturellen Vielfalt hat die Gestaltung eines respektvollen Zusammenlebens in den vergangenen zehn Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Bereits 2009 wurde – auf einen interreligiösen Konflikt zurückgehend – die Mannheimer Erklärung für Toleranz verabschiedet, in der ein klarer Apell zur Verständigung und eine Absage an Hass und Gewalt formuliert wurde.

Die aktualisierte Mannheimer Erklärung, der ein umfassenderer Vielfaltsbegriff zugrunde liegt, hat der Gemeinderat 2016 verabschiedet. Die über 200 Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, die sie seither unterzeichnet haben, sind zugleich Partner im Mannheimer Bündnis für ein Zusammenleben in Vielfalt. Seit 2011 wurden mithilfe von Bundesprogrammen insgesamt 111 Projekte zur Mannheimer Erklärung umgesetzt.

 

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim