Mattheis und Kayser wollen schnelles Internet für ganz Blaustein

Pressemitteilungen

Berlin / Ulm, 06.10.2020 – Schnelles Internet für Bermaringen und Wippingen war das Thema beim Besuch von Blausteins Bürgermeister Thomas Kayser bei der Bundestagsabgeordneten Hilde Mattheis in Berlin. Außerdem eruieren sie mögliche Förderung für das Bad Blau.

 

„Wir haben Kontakt mit der Bundesnetzagentur aufgenommen, um gemeinsam mit der Bundesbehörde eine Lösung für den Netzanschluss in Bermaringen und Wippingen zu finden.“, erklärte Mattheis den Besuch. „Für kleinere Gemeinden ist es nicht immer einfach, Ansprechpartner dort zu finden. Aber gemeinsam haben wir die Zusicherung bekommen, dass sich die Bundesnetzagentur nun bei der Telekom kümmern will, um endlich das gesamte Blausteiner Gemeindegebiet mit schnellerem Internet zu versorgen.“ Thomas Kayser ergänzte: „Ich bin Hilde Mattheis dankbar, dass sie uns hier ein paar Türen geöffnet hat. Ich hoffe, dass es nun endlich im Sinne der Bürgerinnen und Bürger weiter geht.“

 

Weiteres Thema ist die Sanierung des Bad Blau. Dazu traf sich Kayser mit Mattheis und dem Bundestagsabgeordneten im Haushaltsausschuss aus der Region, Martin Gerster. Thomas Kayser dazu: „Das Bad Blau ist ein klassisches Familien-, Freizeit- und Erholungsbad für die ganze Region. In den 30 Jahren seines Bestehens haben viele Kinder und Jugendliche hier das Schwimmen gelernt. Für die dringend nötige Sanierung des Solebeckens brauchen wir Finanzierungshilfe vom Bund. Hilde Mattheis und Martin Gerster haben ihre Unterstützung zugesagt, sich um Förderung zu bemühen.“

 

Homepage Hilde Mattheis MdB