Rainer Hinderer: „Das Land darf es nicht bei Appellen belassen und muss Prioritäten setzen“

Landespolitik

Angesichts der besorgniserregenden Zahlen aus dem Land fordert Rainer Hinderer, gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, mehr Tempo, aber auch mehr Entschiedenheit ein.

„Ein deutlicher Anstieg der Zahlen war leider absehbar. Für die Landesregierung bedeutet das, dass ihr Stufenplan nicht nur präsentiert wird, sondern Konsequenzen haben muss. Wenn die Zahlen weiter steigen, werden Appelle allein nichts mehr helfen, und notwendige Kontrollen entstehen nicht von allein, sondern müssen erstmal angeordnet werden.“

Hinderer weiter: „Für das Prüfen weiterer Maßnahmen darf sich die Landesregierung angesichts dieser Zahlen nicht viel Zeit lassen. Und sie muss den Mut haben, ihre Prioritäten nicht nach Beliebtheitswerten zu setzen: Die weitere Öffnung von Kitas, Schulen und Wirtschaft und der Schutz der Gesundheit haben klare Vorfahrt vor Feiern, Urlaub und Alkoholkonsum.“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg