Sauberkeit: Mehr Personal und mehr Zugehen auf die Bürgerschaft notwendig

Pressemitteilungen

Sauber! Mit diesem Plakat macht die Stadt auf das Thema aufmerksam (Foto: Abfallwirtschaft Mannheim)

 

Wir freuen uns über die städtische Plakatkampagne zur Sauberkeit. Wir fordern aber weitergehende Maßnahmen. Auf Hinweise der Bürgerinnen und Bürger soll besser eingegangen werden.

Andrea Safferling und Thorsten Riehle:

Um die Sauberkeit in Mannheim weiter zu verbessern, benötigen wir mehr Personal und ein besseres Zugehen auf die Anliegen aus der Bürgerschaft. Die Plakatkampagne ist wichtig, um auf die Verantwortung eines jeden Einzelnen aufmerksam zu machen. Es gilt aber auch, die Bemühungen der letzten Jahre weiter zu intensivieren.

 

Wilde Müllablagerungen in den Stadtteilen verhindern

Auf SPD-Antrag wurde die schnelle Eingreiftruppe für wilde Müllablagerungen eingeführt. Nun gilt es zu prüfen, ob diese mehr Personal benötigt. Auch die Sanktionen in den Planken waren ein wichtiger Schritt. Es muss aber weitergehen. Ziel muss es sein, Müllablagerungen insbesondere auch in den Stadtteilen zu verhindern und nicht nur, illegalen Müll einzusammeln. An zahlreichen Stellen entstehen Müllablagerung nahezu wöchentlich von Neuem. 

 

Gemeinsam Situation verbessern

An diesen Stellen brauchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Nachbarschaft befragen, um so ein Signal an die Müllsünder zu geben. Sie müssen aber auch über die Möglichkeiten der Müllentsorgung aufklären oder sich gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Gedanken machen, wie die Situation zu verbessern ist. Oftmals sind auch die Kapazitäten der Müllbehälter zu klein, da braucht es eine klare Ansprache der Hausverwaltungen.  Als letztes Mittel wäre auch an den Einsatz sogenannter Mülldetektive zu denken, wie es sie in anderen Städten bereits gibt.

Die SPD fordert ein umfassendes Maßnahmenpaket, bei dem es zunächst um Aufklärungsarbeit, aber auch im letzten Schritt um Sanktionen und Bußgelder geht. Nur so ist die Situation zu verändern.

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim