SPD entsendet Mitglieder für Enquete-Kommission „Krisenfeste Gesellschaft“

Landtagsfraktion

Die SPD im Landtag von Baden-Württemberg entsendet folgende Abgeordnete als Mitglieder der Enquetekommission „Krisenfeste Gesellschaft“:
• Florian Wahl (Obmann)
• Dr. Dorothea Kliche-Behnke
• Dr. Boris Weirauch (stellvertretendes Mitglied)
• Dr. Stefan Fulst-Blei (stellvertretendes Mitglied)

Zudem unterstützen Dr. Daniela Harsch und Prof. Dr. Annette Noller die SPD-Fraktion als Sachverständige. Dr. Daniela Harsch ist eine von wenigen amtierenden Bürgermeisterinnen in Baden-Württemberg. Seit 2019 hat sie sich in der Universitätsstadt Tübingen als Sozialbürgermeisterin einen Namen über die Stadtgrenzen hinaus gemacht. In der Tübinger Stadtverwaltung ist sie zudem für die Bereiche Ordnung und Kultur zuständig. Prof. Dr. Annette Noller ist Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg. Sie ist Pfarrerin der württembergischen Landeskirche und war 18 Jahre lang Professorin an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.

SPD-Gesundheitsexperte und Obmann Florian Wahl: „Es ist bedauerlich für das Land, dass die Grünen eine gemeinsame Aufarbeitung des Corona-Managements in Baden-Württemberg verhindert haben. Wer das Land für künftige Krisen wappnen will, darf die Augen nicht vor den Fehlern der Vergangenheit verschließen. Die Menschen im Land erwarten eine ehrliche Aufarbeitung. Durch den Alleingang der Regierungsfraktionen ist diese ehrliche Aufarbeitung erschwert. Gemeinsam mit der FDP werden wir jedoch versuchen, die Regierungsfraktionen auch in der Arbeit der Kommission zur Vernunft zu bringen.“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg