Sternwarte geöffnet

Presseecho

DENKMALSCHUTZ FILM ÜBER STALLWITZ UND EIN NEUES BUCH

27. April 2019 Autor: pwr

Zwei besondere Angebote gibt es am morgigen Sonntag in der Sternwarte. Von 11 bis 13 Uhr eines der ältesten existierenden barocken Bauwerke der Quadratestadt bei freiem Eintritt geöffnet. Mitglieder des von Helen Heberer geführten Aktionsbündnisses „Alte Sternwarte Mannheim“ machen ehrenamtlich die teils winzigen, verwinkelten und dann doch wieder großzügigen, lichtdurchfluteten Räume des achteckigen Baus zugänglich. Möglich ist auch, nach mehr als 180 Treppenstufen die Aussichtsplattform zu erklimmen und den Blick über Mannheim bis in die Tiefen des Odenwalds oder auch in die Pfalz hinein zu genießen.

Zudem wird ein Film der Künstlernachlässe und von Norbert Kaiser von artmetropol.tv über Künstler Walter Stallwitz, der seit etwa 60 Jahren sein Atelier in der Alten Sternwarte hat und jetzt 90 Jahre alt wird, gezeigt. Ferner präsentiert das Aktionsbündnis die neue Publikation von Kai Budde „Die Mannheimer Sternwarte 1772-2019-Geschichte, Astronomen, Forschung, Atelierturm“. pwr

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 17.04.2019

 

Homepage Helen Heberer