Stoch: „Grün-Schwarz vergisst die Beschäftigten“

Landespolitik

Bezeichnend ist für SPD-Fraktions- und Landeschef Andreas Stoch, dass im bisherigen Entwurf der Landesregierung Bildung und Weiterbildung so gut wie keine Rolle spielen. „Grün-schwarz vergisst mal wieder die Beschäftigten – und begreift nicht, dass qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der wichtigste Rohstoff unserer Wirtschaft sind.“

„Investitionen in Bildung und Weiterbildung, Hilfen für Qualifizierung und Arbeitsplatzsicherung in der gewaltigen Transformation wären jetzt doch wichtiger als Hilfsprogramme für Biogasanlagen“, so Stoch. „Wenn wir wollen, dass der Strukturwandel kein Strukturbruch wird, dann müssen wir die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mitnehmen.“

Stoch: „Dass die Vorsorge für Beschäftigung der Zukunft in der langen Liste von Grünen und CDU nicht einmal nachrangige Priorität genießt, ist verstörend.“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg