Thorsten Schurse im Vorstand des Mannheimer Umweltforums

Gemeindenachrichten

Thorsten Schurse ist Umwelt-Themenverantwortlicher des SPD-KV Mannheim und Sprecher der SPD im Bezirksbeirat Wallstadt

Der Sozialdemokrat Thorsten Schurse wurde erstmals in den dreiköpfigen Vorstand des Umweltforums Mannheim gewählt. Das Umweltforum ist der Zusammenschluss der Mannheimer Umwelt-, Naturschutz-, Verkehrs- und Agenda 21-Verbände zu einem Dachverein.

Das Umweltforum ist der Zusammenschluss der Mannheimer Umwelt-, Naturschutz-, Verkehrs- und Agenda 21-Verbände zu einem Dachverein. Schurse ist Gründungsmitglied des Vereins und seit 2008 aktiv in dessen verkehrspolitischen Arbeitsgruppen. Seit 2014 ist er für das Umweltforum Mitglied des Beirat der Klimaschutzagentur Mannheim. Im Umweltforum vertritt er den Verein 100Pro Energiewende Mannheim und ist Verbindungsperson zum SPD-Kreisverband.

Das Umweltforum will dem Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen ein stärkeres Gewicht verleihen. Schurse zählt dazu auch soziale Aspekte: „Das Umweltforum setzt sich lt. seiner Satzung auch für die lokale Agenda 21 ein. Es trägt die Agenda 21 ja sogar in seinem vollständigen Namen: „Mannheimer Agenda 21 e.V.“ Ganz wichtig ist hierbei soziale Gerechtigkeit als Voraussetzung für eine zukunftsbeständige Stadt. Dazu müssen die Grundbedürfnisse der Menschen wie Gesundheitsvorsorge, Beschäftigung und Wohnungsvorsorge mit dem Umweltschutz integriert werden. Dies führt zwangsläufig zu Zielkonflikten. Aber diese sind in einer Dachorganisation von derzeit 15 Verbänden mit unterschiedlichen Strukturen und Detailzielen nicht ungewöhnlich.“ Schurse ist optimistisch, dass im monatlich tagenden Plenum der 15 Verbandsvertreter weiterhin gute und tiefe Diskussionen geführt werden, um dabei gemeinsame ausgewogene Positionen des Umweltforums zu erarbeiten. Diese werden in der Mannheimer Politik dann mit der starken gemeinsamen Stimme des Umweltforums gut hörbar eingebracht werden.

Der langjährige Mannheimer Naturschutzbeauftragte Paul Hennze leitete bei der Jahreshauptversammlung am 10.04.2018 gewohnt souverän die Wahlen. In den Vorstand wiedergewählt wurden Andreas Schöber und Roland Weiß.

Das Umweltforums verabschiedete am Ende der Versammlung seinen Geschäftsführer Bernd Oehler und das Vorstandsmitglied Matthias Pitz. Neue Geschäftsführerin ist bereits seit Anfang des Jahres Elke Dünnhoff, die Nachfolge von Pitz im Vorstand tritt nun Schurse an.