Übergang von der Schule in den Beruf

Kommunalpolitik

Der Start ins Berufsleben ist für die Bildungs- und Berufsbiografie eines jeden jungen Menschen von entscheidender Bedeutung. Für einen großen Teil der Jugendlichen erfolgt der Einstieg in den Beruf über eine berufliche Ausbildung. Den Jugendlichen ermöglicht dieser Weg eine qualifizierte Ausbildung in einem anerkannten Beruf, interessante Tätigkeiten und eine gute Verdienstmöglichkeit für eine sichere Zukunft.

Traditionell engagiert sich die Stadt Mannheim überdurchschnittlich für den Übergang Schule-Beruf mit über einer Million Euro im Jahr für gezielte Hilfe. 2013 hat der Gemeinderat eine Neukonzeption dieses Übergangs beschlossen: Durch größere Transparenz der Angebotsvielfalt, Prüfung der Wirksamkeit, Bündelung der Maßnahmen sowie besserer Abstimmung zwischen den Akteuren wie Staatliches Schulamt, Schulen, Agentur für Arbeit, Kammern, Betriebe, Bildungsträger und Fachbereich Bildung soll der direkte Übergang noch weiter verbessert werden.

 

Homepage SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim