Nachrichten zum Thema Jusos in Aktion

Jusos in Aktion Neckarspitze: Bessere Lebensbedingungen ermöglichen - Spielplatz statt Staubwolke

Die Wohnsiedlung an der Mannheimer Neckarspitze bietet mehreren Hundert Einwohnerinnen und Einwohner ein zu Hause. Die Menschen in der ehemaligen Eisenbahnersiedlung „Neckarspitze“ klagen bereits länger, unter Beteiligung des Bezirksbeirates, über den schlechten Zustand der Straße und die hohe Geräusch- und Staubbelastung, welche durch ansässige Unternehmen verursacht werden.
Die Erschließungsstraße ist in einem fragwürdigen Zustand. Zusagen für einen Spielplatz für die Kinder in der Neckarspitze wurden nicht eingehalten. Stattdessen befindet sich mittlerweile auf der anderen Straßenseite der Wohnsiedlung ein Transportunternehmen. Das angrenzende Transportunternehmen erzeugt im Stundentakt Staubwolken auf der Schotterpiste.
 Zur zukünftigen Vermeidung der hohen Staubbelastung sind verbindliche Spielregeln und die Umsetzung von nachhaltigen technischen Lösungen notwendig.

Staubwolke

Spielplatz statt Staubwolke an der Neckarspitze

Aus Sicht der Jusos ist außerdem ein Spielplatz für die vielen Kinder notwendig. Der Jungbusch ist fußläufig für die Kinder nicht erreichbar. 

„Der Spielplatz für die Kinder fehlt weiterhin, die Straße vor der Haustür ist stark ausbesserungsbedürftig und die hohen Staub- und Lärmbelastungen machen gesunde Wohnverhältnisse fast unmöglich! Wir brauchen endlich ein Startsignal und ein schlüssiges Wohn- und Lebenskonzept für die Menschen.“

appelliert Cem Yalçınkaya, der Vorsitzende der Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch.

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 15.04.2017

 

Jusos in Aktion Stadt soll Hobby-Imkerinnen unterstützen - Potentielle Flächen für Bienenstandorte kostenfrei zur Verfügung stellen

Stadt soll Hobby-Imkerinnen unterstützen - Potentielle Flächen für Bienenstandorte kostenfrei zur Verfügung stellen

 

Die Mannheimer Stadtverwaltung soll überprüfen, ob Imkerinnen und Imkern geeignete städtische Flächen für ihre Bienenstände kostenfrei zur Verfügung gestellt werden können. Für den Menschen und die Natur leisten die Bienen mit ihrer Bestäubung einiges. Der wirtschaftliche Nutzen ihrer Bestäubungsleistung wird allein in Deutschland auf jährlich mehrere Milliarden Euro geschätzt.

„Die Natur und die Wirtschaft leidet unter dem Bienensterben. Mit mehr Bienenstandorten können wir die Artenvielfalt in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar insgesamt unterstützen. Eine Möglichkeit ist es, Hobby-Imkerinnen kostenfrei städtische Stellflächen zur Verfügung zu stellen. Eventuell bieten die Konversionsflächen und die GBG-Grünflächen hierfür eine Chance.“
so Cem Yalçınkaya, der Vorsitzende der Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch.

Hobby-Imker Ömer Yildiz

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 15.04.2017

 

Jusos in Aktion SiS Cup 2016 - Vorrunden-Aus für die Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch in Viernheim

Am 19. November haben die Jusos Viernheim im Kreis Bergstraße ihr traditionelles Fußballturnier in der Viernheimer Waldsporthalle veranstaltet. SiS-Cup steht für „Sozial im Sport“. Bei dem Fußballturnier stehen Teamgeist und der Spaß am Sport im Mittelpunkt, nach dem Motto „Sport verbindet“ soll auch praktische Inklusion und Integration betrieben werden.

18 Mannschaften nahmen teil und kämpften um den Siegerpokal. Das Turnier war bis auf wenige Ausnahmen von Spiel, Spaß und Spannung bis zur letzten Minute geprägt. Zwei Mannschaften wurden aufgrund ihres unsportlichen Verhaltens disqualifiziert. Für die Veranstalter sind Fairness und Sportsgeist wichtiger als Tore.

 

Das Fußballteam der Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch

(vorne v. l.) Dariush Habibi, Cem Yalçınkaya, Taner Topcu, Kevin Meyfarth, Burak Uzun
(hinten v. l.)  Murat Yücel, Mehmet Taşdemir, Ilker Topcu, Güvenç Manav & Rilind Rama

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 04.12.2016

 

Jusos in Aktion Cem Yalçinkaya weiter an der Spitze der Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch

Über 40 Jusos und Gäste der Juso-Arbeitsgemeinschaft Mannheim-Innenstadt/Jungbusch fanden sich am 26. Juni 2016 zu ihrer Jahreshauptversammlung in den Räumlichkeiten des Mannheimer Instituts für Integration und interreligiösen Dialog ein. Unter den Anwesenden befanden sich unter anderem der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Dr. Stefan Fulst-Blei MdL und SPD-Altstadtrat Ulrich Schäfer. 

Unter der Versammlungsleitung von Emrah Durkal wurde der 30-jährige Bauingenieur Cem Yalçınkaya zum vierten Mal als Juso-AG Vorsitzender gewählt. Cem Yalçınkaya setzte sich mit 60% gegen die Juso-Kreisvorsitzende Zarife Türk durch. Yalçınkaya gehört seit Ende 2015 dem Migrationsbeirat der Stadt Mannheim an und vertritt diesen im Integrationsausschuss und im Ausschuss für Umwelt und Technik.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Ceylan Yalçınkaya (4x), Ömer Yıldız (3x), Melisa Soysal (2x), Serdar Gençol (2x)  wiedergewählt. Neu im Vorstand als stellvertretende Vorsitzende ist Lea Noack. 

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 13.07.2016

 

Jusos in Aktion Kick gegen Rechts - Jugend-Fußballturnier

Heute habe ich am Abend die Mannschaft unserer Juso Mannheim beim Kick gegen Rechts - Jugend-Fußballturnier der DIDF-Jugend Mannheim besucht. Glückwunsch zum Gewinn des Fairnesspokals.

Veröffentlicht von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg am 03.07.2016

 

Jusos in Aktion SPD Nachwuchs im Polizeirevier: Innenstadt-Jusos fordern mehr Respekt für die Polizei

Die Juso-Delegation um Cem Yalcinkaya mit dem stellvertretenden Revierleiter Volker Adler

Die Juso-Delegation um Cem Yalcinkaya mit dem stellvertretenden Revierleiter Volker Adler

Am Montag, den 29.Mai 2017 haben die Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch das Polizeirevier H4 in der Mannheimer Innenstadt besucht.  Empfangen wurden die Jusos durch den stellvertretenden Revierleiter, dem Ersten Polizeihauptkommissar Volker Adler, der stets freundlich und offen alle Fragen beantwortete.

In einem interessanten Rundgang zeigte Herr Adler die Räumlichkeiten und Streifenfahrzeuge des Reviers und öffnete den Anwesenden verschlossene Türen unter anderem die der Haftzellen. Nach der Führung kam die Juso-Delegation mit Herrn Adler zu einem Gespräch über die Polizeiarbeit und aktuelle Entwicklungen zusammen. Der Polizei wird zunehmend mit Respektlosigkeit begegnet. Immer häufiger hört man, dass Polizeibeamte geschlagen, getreten, beschimpft oder bespuckt werden. Und längst geht diese Aggression von Gewalttätern auch über die Polizei hinaus. Die Jusos fordern ebenso wie der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz eine Solidarisierungswelle mit der Polizei und ein konsequentes Entgegentreten des Rechtsstaates. 

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 12.06.2016

 

Jusos in Aktion Die Zukunft gehört dem Nachwuchs - wir bringen Menschen zusammen

Am 4. Juni 2016 fand in den Räumlichkeiten des Mannheimer Instituts für Integration und interreligiösen Dialog in U5, 22 das öffentliche Tagesseminar (Jung, sozial & engagiert) der Juso- AG Innenstadt/Jungbusch statt. In der Einführung stellte Cem Yalçınkaya, der Vorsitzende der Juso- AG Mannheim-Innenstadt/Jungbusch, das Programm vor.

Im ersten Teil der Tagesveranstaltung erläuterte Hussein Atris, Stadtverordneter im Viernheim, den anwesenden Jusos den Aufbau und die Grundwerte der SPD.

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 09.06.2016

 

Jusos in Aktion Juso-Bundesverband: Ceylan Yalçinkaya erneut in der Redaktion der Argumente-Hefte

Die stellvertretende Vorsitzende der Juso-AG Mannheim-Innenstadt/Jungbusch Ceylan Yalçınkaya (geb. Özçetin) ist im März, vom Juso-Bundesvorstand, für weitere zwei Jahre in die Redaktion des Juso-Debattenmagazins berufen worden. Yalçınkaya gehört seit 2014 durchgehend der Redaktion an.

 

v.l. Ceylan Yalçınkaya mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Brigitte Zypries MdB

Seit vielen Jahren sind die Argumente-Hefte des Juso-Bundesverbandes ein zentraler Baustein in der inhaltlichen Debatte. Sie bieten tiefgründige Analysen und eine Vielzahl von interessanten Diskussionsbeiträgen zu aktuellen Entwicklungen und den Grundlagen der Jusos. Neben dem Kennenlernen der Redaktionsarbeit in Berlin konnte Yalçınkaya in der Ende 2014 erschienenen ARGUMENTE-Ausgabe (Zeitpolitik 2|2014), persönlich einen Beitrag, mit der Überschrift "Einwanderungs-/Einbürgerungsland Deutschland– Gerechtigkeitslücken schließen!“, beisteuern.  

Melisa Soysal, stellvertretende Vorsitzende der Juso-AG Mannheim-Innenstadt/Jungbusch gratuliert: „Wir sind hoch erfreut über die erneute Berufung.Stellt diese doch eine besondere Wertschätzung von Ceylans Arbeit dar und gibt uns Jusos an der Basis weiterhin die Möglichkeit unsere Ideen und Erfahrungen auf Bundesebene mit einfließen zu lassen.“

 

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 14.04.2016

 

Jusos in Aktion Mannheims Sport gemeinsam mit der SPD voranbringen!

Die Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch haben eine öffentliche Diskussionsveranstaltung „Sport in Mannheim“ mit der sportpolitischen Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion Andrea Safferling durchgeführt. Cem Yalçınkaya, Vorsitzender der Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch konnte unter anderem SPD-Altstadtrat Ulrich Schäfer und Michael Holzwarth den Jugendreferenten der Sportkreisjugend Mannheim im Sportkreis Mannheim e.V. unter den Anwesenden begrüßen.

Andrea Safferling stellte den Jusos mehrere beschlossene sportpolitische Anträge aus den Haushaltsberatungen des Gemeinderates und die Sportpolitik der SPD-Gemeinderatsfraktion vor. Viel Zuspruch sorgte die Förderung von Schwimmkursen für Kinder und die verstärkte Unterstützung von Vereinen welche Jugendarbeit leisten. Zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen wurde der jährliche Zuschuss von 21 Euro auf 24 Euro je Jugendlichem erhöht.

Cem Yalçınkaya ergänzt: „Sport begleitet die Mannheimerinnen und Mannheimer durch das ganze Leben. Durch die Zuschusserhöhung wird das vorbildliche Engagement von jungen Menschen und den Aktiven in den Vereinen honoriert. Gerade für junge Menschen ist Sport ein wichtiges Mittel um Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Fairness zu fördern. Von diesen Impulsen wird unsere Stadt langfristig profitieren.“ 

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 26.01.2016

 

Jusos in Aktion Daheim in Mannheim. Unser Zusammenleben gemeinsam gestalten!

Die Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch haben am Montag, den 30.November 2015, eine öffentliche Diskussionsveranstaltung mit Hasan Hüseyin Kadıoğlu dem Vorstandsvorsitzenden der Muslimischen Jugend DITIB Mannheim in den Räumlichkeiten des Mannheimer Instituts für Integration und interreligiösen Dialog durchgeführt. Die interaktive Gesprächsrunde mit der Überschrift „Herausforderungen für Migrantenselbstorganisationen/Vereine junger Migrant(inn)en (MSO/VJM) - aus junger Perspektive!“ moderierte Cem Yalçınkaya, der Vorsitzende der Jusos Mannheim-Innenstadt/Jungbusch. Unter den mehrheitlich jungen Gästen befanden sich auch SPD-Altstadtrat Ulrich Schäfer Pfarrer i.R., der Geschäftsführer der Jusos Viernheim Hussein Atris und Manfred Shita vom Mannheimer Stadtjugendring.

Veröffentlicht von SPD Mannheim Innenstadt/Jungbusch am 03.12.2015

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.